Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Kurse – Gesprächsführung

Ablauf
Die Kurse erstrecken sich über das 3. und 4. Semester.
Die Kursgruppen werden geteilt. Eine Hälfte der StudentInnen absolviert den Kurs in der ersten Hälfte des Semesters (7 Termine a 4 SWS), die andere Hälfte der StudentInnen in der zweiten Hälfte des Semesters.
Die Aufteilung wird zum ersten Veranstaltungstermin (erste Vorlesungswoche) vor Ort vorgenommen. Die Aufteilung wird im 4. Semester beibehalten.
Leistungsnachweis: aktive Teilnahme

Den aktuellen Kursplan finden Sie hier (PDF 83 kB).
Liste der Tutor/innen im SS 2014

Inhalt
Die Kursinhalte bauen aufeinander auf, im dritten Semester lernen Sie allgemeine Grundlagen der Gesprächsführung, im vierten Semester werden diese dann anhand von typischen Situationen der Arzt-Patientinnen-Interaktion (z. B. Verhaltensänderung, Überbringen schlechter Nachrichten, Partizipative Entscheidungsfindung etc.) vertieft. Dabei setzen wir Methoden wie Rollenspiele, Videofeedback und Schauspielpatientinnen ein. Jeder Studierende muss mindestens ein Gespräch im Rollenspiel führen, in dem er/sie den aktiven Teil der Gesprächsführung (z. B. Rolle der Ärztin) übernimmt.

 
Letzte Änderung: 09.04.2014, 09:18 Uhr | Redakteur: Barbara Brendel
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie