Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Kolloquium der Gesundheitswissenschaften und Versorgungsforschung

Veranstalter: Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health, Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Universitätsklinikums Leipzig, Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie

Datum Vortragende/r Thema Ort/Zeit
19.10.16 PD Dr.
Stefan Watzke,
Halle (Saale)
Paranoides Denken – paranoider Wahn: Konzepte, Grenzen, Übergänge  (2)
19.00
26.10.16 Dr. Judith Fuchs, Berlin Gesundheit im Alter in den Surveys des Robert Koch-Instituts. Methodische Herausforderungen und ausgewählte Ergebnisse (1)
15.00 
30.11.16  PD Dr.
Jenny Rosendahl, Jena
Posttraumatische Belastungsstörung bei Patienten nach schwerer Sepsis und deren Partnern: Häufigkeit, Risikofaktoren und Behandlungsansätze (1)
15.00
07.12.16  Dr. Tobias Teismann, Bochum Suizidalität: Risikoabschätzung und Behandlung (2)
19.00 
11.01.17  Prof. Dr.
Georg Schomerus, Greifswald
Kann man das Stigma psychischer Krankheit reduzieren? Entwicklungen seit 1990 und neue Ansatzpunkte für Interventionen (2)
19.00
25.01.17 Prof. Dr.
Falk Hoffmann, MPH, Oldenburg
Versorgung von Pflegeheimbewohnern: Koexistenz von Unter-, Über- und Fehlversorgung (1)
15.00 
01.02.17 Dr. Katinka Schweizer, Hamburg-Eppendorf Geschlechtervielfalt in der Psychotherapie:
Trans* ist nicht Intersex
(2)
19.00
08.02.17 PD Dr.
Heide Glaesmer, Leipzig
Vorhersage und Verlauf von Suizidgedanken und -handlungen: Empirische Befunde zur interpersonalen Theorie suizidalen Verhaltens (1)
15.00  
22.03.17 Prof. Dr.
Katja Werheid, Berlin
Depressionen nach Schlaganfall: Die Berliner PSD-Studie (1)
15.00 
29.03.17 Dipl.-Psych.
Carina Heeke,
Berlin
Ambiguous loss: Psychopathologische und psychosoziale Konsequenzen im Kontext gewaltsamer Konflikte (1)
15.00 
05.04.17 Dr. Julia Schellong, Dresden Hinsehen – Erkennen – Handeln: Umgang bei Verdacht auf Gewalt im sozialen Umfeld (2)
19.00
03.05.17 Dipl.-Psych.
Annette Simon, Berlin
Wieviele Freiheiten und wieviele Grenzen braucht Psychoanalyse – heute? (2)
19.00
    
(1) 15.00 Uhr im Konferenzraum des Zentrums für Psychische Gesundheit, Erdgeschoss (neben Pforte), Semmelweisstraße 10, Haus 13, 04103 Leipzig
→ Pro Veranstaltung werden vier Punkte für das Fortbildungszertifikat der Sächsischen Landesärztekammer vergeben.
 
(2) 19.00 Uhr im Hörsaal der Augenklinik, Liebigstraße 14, Haus 1, 04103 Leipzig –
gemeinsame Veranstaltung: Leipziger Kolloquium für Psychosoziale und Psychotherapeutische Medizin
→ Pro Veranstaltung werden drei Punkte für das Fortbildungszertifikat der Sächsischen Landesärztekammer vergeben.
 

Download des Veranstaltungsflyers für das Wintersemester 2016/17 (PDF 1,9 MB)

 
Letzte Änderung: 12.08.2016, 12:06 Uhr | Redakteur: Barbara Brendel
Zurück zum Seitenanfang springen
Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie