Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Michael Friedrich

Michael_Friedrich_kurz Soziologe, M.A.
Telefon +49-(0)341-9715405
E-Mail michael.friedrich@medizin.uni-leipzig.de
Sprechzeiten mittwochs, 10.30 – 11.30 Uhr

Michael Friedrich ist Soziologe. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt in den quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung. In seiner aktuellen Forschungstätigkeit untersucht er die Lebens- und Versorgungssituation von Krebspatienten im jungen Erwachsenenalter innerhalb der Arbeitsgruppe AYA Leipzig.
 
Ausbildung
2008 Magister Artium Soziologie, Mathematik, Informatik
(Friedrich-Schiller-Universität Jena) 
2003 – 2008 Studentische Hilfskraft im Sonderforschungsbereich 580
(Teilprojekt C4 „Politische Kultur und Bürgerschaftliches Engagement“) und Tutor am Lehrstuhl für allgemeine und theoretische Soziologie (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
2002 – 2008 Studium Soziologie, Mathematik, Informatik (M.A.)
(Friedrich-Schiller-Universität Jena)
 
Beruflicher Werdegang
seit 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Universitätsmedizin Leipzig
2008 – 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Stiftung Universität Hildesheim
Forschungs-
interessen:
– Strukturmodellierung, soziale Ungleichheit, Selbstbestimmung/Autonomie
– Psychometrie/Statistik
– Test- und Fragebogenkonstruktion
– Psychoonkologie
 
Projekte
Publikationen
 
Letzte Änderung: 09.11.2017, 13:16 Uhr | Redakteur: Barbara Brendel
Zurück zum Seitenanfang springen
Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie