Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Prof. Dr. rer. biol. hum. habil. Elmar Brähler

Prof. Brähler Diplommathematiker
Telefon +49-(0)341-9718800 
E-Mail elmar.braehler@medizin.uni-leipzig.de

Prof. Dr. rer. biol. hum. habil. Elmar Brähler studierte Mathematik und Physik. Nach Promotion und Habilitation in Psychotherapieforschung bzw. Medizinischer Psychologie leitete er von 1994 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand (2013) die Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie der Universität Leipzig.
 
Ausbildung
1985 Ernennung zum Honorarprofessor in Gießen
1980 Habilitation in Medizinischer Psychologie in Gießen
1976 Promotion in Ulm zum Dr. rer. biol. hum. (bei Prof. Dr. Helmut Thomä)
1965 – 1970 Studium der Mathematik und Physik in Gießen, Abschluss als Diplommathematiker
 
Beruflicher Werdegang
04/2013 Eintritt in den Ruhestand
07/2009 –
06/2012
Medizinisch-Wissenschaftlicher Leiter des Departments für Psychische Gesundheit des Universitätsklinikums Leipzig AöR  
2008 – 2010 und
2002 – 2005 

Prodekan der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig 
1994 – 2013 Leiter der Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie der Universität Leipzig  
1991 – 1994  Gastprofessur im Rahmen des Hochschulsonderprogramms an der Universität Leipzig 
1969 – 1994 Tätigkeit am Zentrum für Psychosomatische Medizin in Gießen in der Abteilung Medizinische Psychologie, zunächst als Wissenschaftliche Hilfskraft, ab 1970 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter, ab 1975 als Akademischer Rat bzw. Oberrat

Wissenschaftliche Funktionen
2011 – 2014 Mitglied des Rates für Sozial- und Wirtschaftsdaten
2010 – 2015  Mitglied des Hochschulrates der Universität Leipzig 
seit 2009  Mitglied des wissenschaftlichen Beirates des Sigmund-Freud-Institutes  
2004 – 2012  Kollegiat der DFG für das Fachgebiet Klinische, Differentielle und Diagnostische Psychologie, Medizinische Psychologie  
seit 1992  Wissenschaftlicher Beirat der DGPFG  

Forschungs-schwerpunkte:

– Psychodiagnostik
– Geschlechtsspezifische Aspekte von Gesundheit und Krankheit
– Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland
– Soziale Ursachen psychischer Erkrankungen
 
Publikationen
 
Letzte Änderung: 11.05.2017, 14:13 Uhr | Redakteur: Barbara Brendel
Zurück zum Seitenanfang springen
Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie