Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
 Universitätsmedizin Leipzig

PD Dr. P. H. Heide Glaesmer

Heide_Glaesmer Diplompsychologin, Psychologische Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie
Telefon +49-(0)341-9718811
Telefax +49-(0)341-9718809
E-Mail heide.glaesmer@medizin.uni-leipzig.de
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Heide Glaesmer ist Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin. Ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Psychotraumatologie und Migrationsforschung, Epidemiologie und Versorgungsforschung sowie Psychometrie und Psychodiagnostik.
 
Ausbildung
2012 Habilitation im Fach Medizinische Psychologie zum Thema „Traumatische Erfahrungen und posttraumatische Belastungsstörungen in der Altenbevölkerung – Zusammenhänge mit psychischen und körperlichen Erkrankungen sowie mit medizinischer Inanspruchnahme“ an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig
2011 Approbation als Psychologische Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie
2004 Promotion zum Doktor P. H. am Institut für Gesundheitswissen-schaften der TU Berlin, Thema der Arbeit: „Können Qualitätszirkel Kosten dämpfen? – Auswertung von Abrechnungsdaten niedergelassener Ärzte eines Qualitätssicherungsprojektes zur Psychosomatischen Grundversorgung (PSGV)“
2002 – 2010 Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)
1999 – 2002 Promotionstipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg „Kostengünstige und bedarfsgerechte Versorgung im Gesundheitswesen“ von TU, FU und HU Berlin
1992 – 1999 Studium der Psychologie an der Universität Leipzig, Diplom
 
Beruflicher Werdegang
seit 2014 Stellvertretende Abteilungsleiterin der Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Universitätsmedizin Leipzig
seit 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Universitätsmedizin Leipzig
2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Leipzig, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie
2002 – 2005 Projektleiterin der DETECT-Studie am Institut für Klinische Psychologie der TU Dresden
2000 – 2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Leipziger Langzeitstudie in der Altenbevölkerung (Leila)“ an der Universität Leipzig, Klinik für Psychiatrie
 
Projekte
Wissenschaftliche Funktionen
Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften
Herausgeber- und Beiratstätigkeit
Gutachterliche Tätigkeiten 
Preise und Auszeichnungen
Publikationen
 
Letzte Änderung: 11.05.2017, 11:04 Uhr | Redakteur: Barbara Brendel
Zurück zum Seitenanfang springen
Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie