Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Beate Liebing

Beate_Liebing_prop Sachbearbeiterin
Telefon +49-(0)341-9715407
Telefax +49-(0)341-9715419
E-Mail beate.liebing@medizin.uni-leipzig.de
Sprechzeiten Mo., Mi., Fr.   9:00–11:00 Uhr
Di. und Do.  15:00–17:00 Uhr

Beate Liebing ist seit 1984 an der Universität Leipzig beschäftigt. Sie betreut das Sekretariat der Psychosozialen Beratungsstelle für Tumorpatienten und Angehörige und der Sektion Psychosoziale Onkologie.
 
Ausbildung
1985 – 1990 Studium der Betriebswirtschaft (FH)
1972 – 1974 Ausbildung zur Facharbeiterin für Reproduktionstechnik (Retuscheurin)
 
Arbeitsschwerpunkte und beruflicher Werdegang
seit 2012 Sekretärin an der Sektion Psychosoziale Onkologie und Sachbearbeiterin in der Psychosozialen Beratungsstelle für Tumorpatienten und Angehörige (Abteilung Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Universitätsmedizin Leipzig)
2009  – 2012  Sachbearbeiterin in der Psychosoziale Beratungsstelle für Tumorpatienten und Angehörige, Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
1998  – 2009  Chefsekretärin der Selbstständigen Abteilung für Sozialmedizin, Sachbearbeiterin in der Psychosozialen Beratungsstelle für Tumorpatienten und Angehörige
1990 – 1998 Mitarbeiterin für Datenerfassung und Datenanalyse am Institut für Arbeitsmedizin und Sozialmedizin
1984 – 1990 Mitarbeiterin für Forschungsplanung und Forschungskooperation, Direktorat für Forschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig
Schwerpunkte: – Betreuung des Sekretariats der Sektion Psychosoziale Onkologie
– Betreuung des Sekretariats der Beratungsstelle 
– Koordination der Termine und Kontakte
– Koordination des Psychoonkologischen Dienstes
– Verwaltung des Budgets
– Erfassung und Abrechnung der ambulanten Leistungen und der Konsile
– Öffentlichkeitsarbeit, Pflege der Homepage der Beratungsstelle
 
Letzte Änderung: 24.08.2017, 15:25 Uhr | Redakteur: Barbara Brendel
Zurück zum Seitenanfang springen
Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie