Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Sophie Roupetz

Sophie_Roupetz_kurz Klinische und Gesundheitspsychologin, M.Sc.
Telefon +49-(0)341-9718818
E-Mail sophie.roupetz@medizin.uni-leipzig.de
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Sophie Roupetz ist Klinische und Gesundheitspsychologin. Sie erforscht die psycho-sozialen Belastungen von „Children born of war“, das heißt von Kindern, die während des Zweiten Weltkrieges von Besatzungssoldaten durch sexuelle Gewalt gezeugt und von einheimischen Müttern geboren wurden.
 
Ausbildung
2013 – 2014 Berufsverband Österreichischer PsychologInnen / postgraduelle Ausbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin in Wien
2005 – 2013 Diplomstudium Psychologie an der Universität Wien, Fakultät für Psychologie, Thema der Arbeit: „Resilienz bei chronisch erkrankten Personen – Chronisch entzündliche Darmerkrankungen“
2011 – 2012  ERASMUS Studienaustauschprogramm in Paris, Université Paris Descartes, Institut de Psychologie
 
Arbeitsschwerpunkte und beruflicher Werdegang
seit 10/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Doktorandin im EU-Doktorandenprogramm H2020 Marie Curie Innovative Training Network (ITN) „Children born of war – Past, Present, and Future“ an der Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Universitätsmedizin Leipzig
2013 – 2015 Psychologin am Institut für angewandte Tiefenpsychologie Wien 
2014  Psychoonkologin in Ausbildung am Allgemeinen Krankenhaus Wien
2010  Studentische Hilfskraft an der Universität Wien, Fakultät für Psychologie
Schwerpunkte: – Sexualisierte Kriegsgewalt und ihre Folgen
– Stigmatisierung
 
Projekte
Preise und Auszeichnungen
Publikationen
 
Letzte Änderung: 24.08.2017, 15:32 Uhr | Redakteur: Barbara Brendel
Zurück zum Seitenanfang springen
Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie