Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Antje Schönfelder

Antje_Schönfelder_kurz Psychologin, M.Sc.
Telefon +49-(0)341-9718801
E-Mail antje.schoenfelder@medizin.uni-leipzig.de
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Antje Schönfelder ist Psychologin und befindet sich in der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie. Schwerpunkt ihrer wissenschaftlichen Arbeit ist die Erforschung von Risikofaktoren für Suizidalität.
 
Ausbildung
seit 2015 Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (VT) am Leipziger Ausbildungsinstitut für Psychologische Psychotherapie (LAP)
2012 – 2015  Studium der Psychologie (M.Sc.) an der Universität Leipzig, Thema der Masterarbeit: „Gedächtnisleistungen von Zwangspatienten unter dem Einfluss kognitiver Selbstaufmerksamkeit – Untersuchung der Wirkung experimentell hervorgerufener neutraler und zwangsrelevanter Gedanken auf das Lernen unter proaktiver Interferenz“
2009 – 2012  Studium der Psychologie (B.Sc.) an der Technischen Universität Chemnitz, Thema der Bachelorarbeit: „Wirkt Meditation auf Aufmerksamkeit und wenn ja, wie? Eine längsschnittliche Untersuchung der Wirkung zweier Meditationsarten auf verschiedene Aspekte der Aufmerksamkeit.“
2006 – 2009  Ausbildung zur Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung
Ausbildungsbetrieb: Gruner & Jahr AG & Co KG
Berufsschule: Berufliche Medienschule Hamburg/Wandsbek
 
Arbeitsschwerpunkte und beruflicher Werdegang
seit 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Universitätsmedizin Leipzig
2015 – 2016  Stationspsychologin im AWO Psychiatriezentrum Halle (Saale)
Schwerpunkte: – Risikofaktoren für Suizidalität
– Metakognitive Therapie bei Zwangserkrankungen
– Wirkung von Meditation auf Gedächtnis und Aufmerksamkeit
 
Projekte
Publikationen
 
Letzte Änderung: 24.08.2017, 15:34 Uhr | Redakteur: Barbara Brendel
Zurück zum Seitenanfang springen
Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie