Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Psychoonkologie 
Leitung: Anja Mehnert-Theuerkauf und Jochen Ernst

Aktuelle Forschungsprojekte:

Laufzeit Projekttitel Projektnummer
01/2018 – 06/2020 Langzeitfolgen einer Krebserkrankung im jungen Erwachsenenalter – Auswirkungen auf die Lebensqualität unter besonderer Berücksichtigung des psychischen Befindens, des Gesundheits-
verhaltens und der beruflichen Situation   mehr...
933000-148
02/2018 – 08/2019 Pilotstudie zur Wirksamkeit einer internet-basierten kognitiven Verhaltenstherapie zur Reduzierung von chronischer Müdigkeit bei Patienten nach Hodgkin Lymphom   mehr... 933000-146
08/2016 – 07/2019 Internettherapie für Hinterbliebene von Patienten mit hämatologischer Krebserkrankung   mehr... 933100-019
10/2017 – 03/2019 Pilotierung der Implementation einer Smartphone-basierten Anwendung zur psychosozialen Unterstützung von Krebspatienten   mehr...  keine
01/2018 – 12/2018 Psychosoziale Beratung für Tumorpatienten und Angehörige in Sachsen am Standort Leipzig
(5. Förderungsperiode)   mehr...
933000-147
01/2017 – 12/2018 Return to work and living healthy after head and neck cancer (RELIANCE)   mehr... 933100-133
10/1999 – 12/2018 Förderung einer Psychosozialen Beratungsstelle für Tumorpatienten und Angehörige   mehr... 933000-072
12/2015 – 11/2018 Adaption und Validierung eines Fragebogens zur Erfassung der Lebensqualität bei hämatologischen Krebspatienten im jungen Erwachsenenalter   mehr... 933000-111
05/2017 – 04/2018 Psychoonkologische Intervention für Partner/innen von hämatoonkologischen Patienten/innen – eine Pilotstudie   mehr... 933000-138

Projekte mit Laufzeitende 2015 – 2018:  

02/2015 – 01/2018 Langzeitfolgen nach einer hämatologischen Krebserkrankung und deren Behandlung – Kohortenstudie zu den Prädiktoren von psychischer und körperlicher Gesundheit und Lebensqualität   mehr... 933000-105
03/2013 – 12/2017 Managing Cancer and Living Meaningfully (CALM) – Adaptation und Implementierung eines Interventionsprogramms für schwer kranke Krebspatienten – eine internationale randomisierte kontrollierte Interventionsstudie   mehr... 933000-086
04/2016 – 10/2017 Die Stigmatisierung von Krebspatienten mit Brust-, Prostata-, Darm- oder Lungenkrebs und psychische, soziale und berufsbezogene Auswirkungen   mehr... 933000-110
03/2014 – 08/2017 Long-term consequences of cancer and its treatment and satisfaction with health services – predictors of physical and mental health in long-term survivors   mehr... 933000-095
02/2015 – 06/2017 Familienorientierte Kunsttherapie für krebserkrankte Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern im Akutkrankenhaus   mehr... 933000-096
06/2014 – 05/2017 Spezifische psychische und soziale Problemfelder und Aspekte der Versorgung bei älteren Patienten (70+) mit einer hämatoonkologischen Erkrankung   mehr... 933000-097
05/2013 – 05/2017 Cancer and Work Network (CANWON)   mehr... keine
01/2014 – 03/2017 „Ich bin doch noch so jung!“ Lebenszufriedenheit, Versorgungssituation und Unterstützungsbedarf von Krebspatienten im jungen Erwachsenenalter  mehr... 933000-092
10/2014 – 12/2016 Psychosoziale Beratung für Tumorpatienten und Angehörige in Sachsen am Standort Leipzig
(2. Folgeantrag)  mehr...
933000-100
01/2014 – 02/2016 Evaluation des Förderschwerpunktes „Psychosoziale Krebsberatungsstellen“ der Deutschen Krebshilfe (Evaluation ambulanter Krebsberatungsstellen)   mehr... 933000-091
10/2012 – 09/2015 Dyadisches Coping bei hämatoonkologischen Patienten im Zeitverlauf   mehr... 933000-082
01/2012 – 06/2015 Psychische Komorbidität und psychosoziale Versorgung nach Kehlkopfteilresektion   mehr... 933000-079
06/2013 – 05/2015 Evaluation der Psychosozialen Beratungsstellen für Tumorpatienten und Angehörige in Sachsen   mehr... BGAAF-0675
03/2011 – 03/2015 Update of the EORTC questionnaire for the assessment of quality of life in head and neck cancer patients (EORTC QLQ-H&N35) Phase III   mehr... 933000-073

 
Letzte Änderung: 31.08.2018, 16:18 Uhr | Redakteur: Barbara Brendel
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie