Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
 


Publikationen PD Dr. Oliver Decker

    2017


  1. Kiess J, Brähler E, Schmutzer G, Decker O (2017). Euroscepticism and Right-Wing Extremist Attitudes in Germany: A Result of the "Dialectic Nature of Progress"? German Politics, 26, 235-254.
     
  2. 2016


  3. Schmalbach B, Zenger M, Strauß B, Hinz A, Steffens-Guerra I, Decker O, Brähler E (2016). Validation and Psychometric Properties of the Resilience Scale-5 (RS-5): Results of a Representative Survey of the German General Population. Health Science Journal; Vol. 10 No. 5: 7.
     
  4. Decker O (2016). Besitzindividualismus, Subjektivität und Fetischismus. psychosozial, 39, 69-80.
     
  5. Decker O (2016). Philosophy of dreams. Psychoanal Cult Soc, 21, 217-220.
     
  6. Eichenberg C, Aden J, Brähler E, Decker O, Stöbel-Richter Y (2016). Internet Usage and Depression: Implications for the Development and Implementation of E-Mental-Health-Programs. International Journal of Psychotherapy, 20, 51-59.
     
  7. Decker O, Kiess J, Brähler E (2016). "Gesegneter Boden ideologischer Verwirrung" (Geiger)? Der Extremismus der Mitte. In: Aschauer W, Donat E, Hofmann J (Hrsg.)., Solidaritätsbrüche in Europa. Konzeptuelle Überlegungen und empirische Befunde. (S. 211-235), Wiesbaden: Springer.
     
  8. Decker O, Kiess J, Brähler E (2016). Die enthemmte Mitte. Autoritäre und rechtsextreme Einstellung in Deutschland. Die Leipziger Mitte-Studie 2016. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  9. Yendell A, Decker O, Brähler E (2016). Wer unterstützt Pegida und was erklärt die Zustimmung zu den Zielen der Bewegung? In: Decker O, Kiess J, Brähler E (Hrsg.)., Die enthemmte Mitte. Autoritäre und rechtsextreme Einstellung in Deutschland. Die Leipziger Mitte-Studie 2016. (S. 137-152), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  10. Decker O, Brähler E (2016). Autoritäre Dynamiken: Ergebnisse der bisherigen "Mitte"-Studien und Fragestellung. In: Decker O, Kiess J, Brähler E (Hrsg.)., Die enthemmte Mitte. Autoritäre und rechtsextreme Einstellung in Deutschland. Die Leipziger Mitte-Studie 2016. (S. 11-21), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  11. Decker O, Kiess J, Eggers E, Brähler E (2016). Die "Mitte"-Studie 2016: Methode, Ergebnisse und Langzeitverlauf. In: Decker O, Kiess J, Brähler E (Hrsg.)., Die enthemmte Mitte. Autoritäre und rechtsextreme Einstellung in Deutschland. Die Leipziger Mitte-Studie 2016. (S. 23-66), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  12. Brähler E, Kiess J, Decker O (2016). Politische Einstellungen und Parteipräferenz: Die Wähler/innen, Unentschiedene und Nichtwähler 2016. In: Decker O, Kiess J, Brähler E (Hrsg.)., Die enthemmte Mitte. Autoritäre und rechtsextreme Einstellung in Deutschland. Die Leipziger Mitte-Studie 2016. (S. 67-94), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  13. Decker O, Brähler E (2016). Ein Jahrzehnt der Politisierung: Gesellschaftliche Polarisierung und gewaltvolle Radikalisierung in Deutschland zwischen 2006 und 2016. In: Decker O, Kiess J, Brähler E (Hrsg.)., Die enthemmte Mitte. Autoritäre und rechtsextreme Einstellung in Deutschland. Die Leipziger Mitte-Studie 2016. (S. 95-136), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  14. Kiess J, Decker O, Brähler E (Eds) (2016). German Perspectives on Right-Wing Extremism. Challenges for comparative analysis. In: Kiess J, Deckr O, Brähler E (Eds), German Perspectives on Right-Wing Extremism. Challenges for comparative analysis. (S. 1-169), New York: Routledge.
     
  15. Kiess J, Decker O (2016). Comparing right-wing extremist attitudes. Lack of research or lack of theory? In: Kiess J, Deckr O, Brähler E (Eds), German perspectives on Right-Wing Extremism. Challenges for a comparative analysis. (S. 11-29), New York: Routledge.
     
  16. Decker O, Kiess J, Brähler E (2016). "Fertile soil for ideological confusion"? The extremism of the centre. In: Kiess J, Decker O, Brähler E (Eds), German Perspectives on Right-Wing Extremism. Challenges for comparative analysis. (S. 83-103), New York: Routledge.
     
  17. Decker O, Berger F, Haberkorn F (2016). Vom KZ zum Eigenheim. Bilder einer Mustersiedlung. In: Decker O, Berger F, Haberkorn F, Vom KZ zum Eigenheim. Bilder einer Mustersiedlung. (S. 1-127), Springe: zu Klampen.
     
  18. Decker O (2016). Siedlungen. In: Decker O, Berger F, Haberkorn F, Vom KZ zum Eigenheim. Bilder einer Mustersiedlung. (S. 7-61), Springe: zu Klampen.
     
  19. Pickel G, Decker O (Hg) (2016). Extremismus in Sachsen. Eine kritische Bestandsaufnahme. In: Pickel G, Decker O (Hg), Extremismus in Sachsen. Eine kritische Bestandsaufnahme. (S. 1-160), Leipzig: Edition Leipzig.
     
  20. Pickel G, Decker O (2016). Einleitung - Extremismus in Sachsen. In: Pickel G, Decker O (Hg), Extremismus in Sachsen. Eine kritische Bestandsaufnahme. (S. 8-15), Leipzig: Edition Leipzig.
     
  21. Decker O (2016). Rechtsextremismus der Mitte - Autoritäre Dynamiken. In: Pickel G, Decker O (Hg), Extremismus in Sachsen. Eine kritische Bestandsaufnahme. (S. 50-59), Leipzig: Edition Leipzig.
     
  22. Yendell A, Decker O (2016). Urbane Gewalt von links und rechts in der Stadt Leipzig. In: Pickel G, Decker O (Hg), Extremismus in Sachsen. Eine kritische Bestandsaufnahme. (S. 60-69), Leipzig: Edition Leipzig.
     
  23. Pickel G, Kailitz S, Decker O (2016). Ein Gespräch. In: Pickel G, Decker O (Hg), Extremismus in Sachsen. Eine kritische Bestandsaufnahme. (S. 130-139), Leipzig: Edition Leipzig.
     
  24. Decker O, Pickel G (2016). Fazit - Sachsen vor der Herausforderung der extremistischen Polarisierung? In: Pickel G, Decker O (Hg), Extremismus in Sachsen. Eine kritische Bestandsaufnahme. (S. 140-144), Leipzig: Edition Leipzig.
     
  25. 2015


  26. Kocalevent RD, Zenger M, Heinen I, Dwinger S, Decker O, Brähler E (2015). Resilience in the General Population: Standardization of the Resilience Scale (RS-11). PLoS ONE, 10(11), e0140322.
     
  27. Decker O (2015). Fetische, Körper und Ressentiments. Archiv fur Rechts- und Sozialphilosophie, 101, 589-600.
     
  28. Decker O (2015). Sekundärer Autoritarismus - psychoanalytisch-sozialpsychologische Forschungserträge zur Wachstumsgesellschaft. Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung, 19, 235-247.
     
  29. Decker O, Schumacher L (2015). Mangelware und Perfektionierung. Psychosozial, 38, 57-66.
     
  30. Pechmann C, Petermann F, Brähler E, Decker O, Schmidt S (2015). Führt niedrige Resilienz zu einer stärkeren psychischen Belastung? Psychiatr Prax, 42(4), 197-201.
     
  31. White LO, Klein AM, Kirschbaum C, Kurz-Adam M, Uhr M, Müller-Myhsok B, Hoffmann K, Sierau S, Michel A, Stalder T, Horlich J, Keil J, Andreas A, Resch L, Binser MJ, Costa A, Giourges E, Neudecker E, Wo (2015). Analyzing pathways from childhood maltreatment to internalizing symptoms and disorders in children and adolescents (AMIS): a study protocol. BMC Psychiatry, 15, 126.
     
  32. Decker O, Kiess J, Brähler E (Hrsg) (2015). Rechtsextremismus der Mitte und sekundärer Autoritarismus. In: Decker O, Kiess J, Brähler E (Hrsg.)., Rechtsextremismus der Mitte und sekundärer Autoritarismus. (S. 1-208), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  33. Decker O, Kiess J, Brähler E (2015). Die Ergebnisse der bisherigen Erhebungen (2002-2012). In: Decker O, Kiess J, Brähler E (Hrsg.)., Rechtsextremismus der Mitte und sekundärer Autoritarismus. (S. 13-19), Gießen: Psychosozial-Verlag .
     
  34. Decker O (2015). Narzisstische Plombe und sekundärer Autoritarismus. In: Decker O, Kiess J, Brähler E (Hrsg.)., Rechtsextremismus der Mitte und sekundärer Autoritarismus. (S. 21-33), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  35. Decker O, Kiess J, Brähler E (2015). Die Untersuchung 2014 - starke Wirtschaft, gefestigte Mitte. In: Decker O, Kiess J, Brähler E (Hrsg.)., Rechtsextremismus der Mitte und sekundärer Autoritarismus. (S. 35-69), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  36. Decker O, Kiess J, Brähler E (2015). Rechtsextreme Einstellung in den Bundesländern. In: Decker O, Kiess J, Brähler E (Hrsg.)., Rechtsextremismus der Mitte und sekundärer Autoritarismus. (S. 71-80), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  37. Kiess J, Decker O, Brähler E (2015). Die Wählerinnen und Wähler von AFD und NPD - Gemeinsamkeiten und Unterschiede. In: Decker O, Kiess J, Brähler E (Hrsg.)., Rechtsextremismus der Mitte und sekundärer Autoritarismus. (S. 83-104), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  38. Kiess J, Decker O, Brähler E (2015). Deutschland mitten in Europa - politische Einstellungen und Europa-Skepsis. In: Decker O, Kiess J, Brähler E (Hrsg.)., Rechtsextremismus der Mitte und sekundärer Autoritarismus. (S. 105-125), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  39. Decker O, Kiess J, Brähler E (2015). "Gesegneter Boden ideologischer Verwirrung" (Geiger)? Der Extremismus der Mitte. In: Aschauer W, Donat E, Hofmann J (Hrsg.), Solidaritätsbrüche in Europa. Konzeptuelle Überlegungen und empirische Befunde. (S. 211-235), Wiesbaden: Springer VS.
     
  40. Decker O, Kiess J (2015). Wachstum und Beschleunigung als Alltagsreligion. In: Strube SA (Hg.)., Rechtsextremismus als Herausforderung für die Theologie. (S. 64-94), Freiburg: Herder.
     
  41. 2014


  42. Decker O, Kiess J, Rothe K, Weißmann M, Brähler E (2014). Wohlstand, autoritäre Dynamik und narzisstische Plombe: Psychoanalytisch-sozialpsychologische Zugänge zur postdemokratischen Gesellschaft. Forschungsjournal Soziale Bewegungen , 27(1), 63-75.
     
  43. Böhm M, Decker O, Frommer J (2014). Schwerpunktthema Politische Traumatisierung im Kontext von Flucht, Vertreibung und Ankunft. Editorial Psychosozial, 138(4), 5-9.
     
  44. Pechmann C, Petermann F, Brähler E, Decker O, Schmidt S (2014). Resilienz und psychische Belastung im Erwachsenenalter: Zum Einfluss von Alter und sozialer Ungleichheit. Psychother Psychosom Med Psychol, 64(9-10), 354-363.
     
  45. Weißmann M, Decker O (2014). SozDepr. Skala Soziale Deprivation. In: Kemper CJ, Brähler E, Zenger M, Psychologische und sozialwissenschaftliche Kurzskalen. Standardisierte Erhebungsinstrumente für Wissenschaft und Praxis. (S. 296-298), Berlin: MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellsch.
     
  46. Weißmann M, Decker O, Brähler E (2014). PolDepr. Skala Politische Deprivation. In: Kemper CJ, Brähler E, Zenger M, Psychologische und sozialwissenschaftliche Kurzskalen. Standardisierte Erhebungsinstrumente für Wissenschaft und Praxis. (S. 249-251), Berlin: MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellsch.
     
  47. Decker O (2014). Commodified Bodies. Organ Transplantation and the Organ Trade. New York: Routledge Chapman & Hall.
     
  48. Schumacher L, Decker O (2014). Körperökonomien. Der Körper im Zeitalter seiner Handelbarkeit. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  49. Decker O, Schumacher L (2014). Körperökonomien - Zur Kommodifizierung des menschlichen Körpers. In: Schumacher L, Decker O, Körperökonomien. Der Körper im Zeitalter seiner Handelbarkeit. (S. 7-24), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  50. Decker O, Kiess J (2014). Nach dem Holocaust fragen. In: Roth H, Was hat der Holocaust mit mir zu tun? 37 Antworten. (S. 180-184), München: Pantheon Verlag.
     
  51. Kiess J, Decker O, Brähler E (2014). Die rechtsextreme Einstellung in den Geburtsjahrgängen. Unterschiedliche Verteilungen in Ost- und Westdeutschland. In: Brähler E, Wagner W, Kein Ende mit der Wende? Perspektiven aus Ost und West. (S. 169-188), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  52. Kiess J, Decker O, Grave T, Rothe K, Weißmann M, Brähler E (2014). Erinnertes elterliches Erziehungsverhalten und politische Einstellungen in den Generationen des Zweiten Weltkriegs und der Nachkriegszeit - Ergebnisse der "Mitte-Studien". In: Fooken I, Heuft G, Das späte Echo von Kriegskindheiten. (S. 147-179), Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
     
  53. Rothe K, Decker O (2014). Gefühlserbschaften des Nationalsozialismus und Geschlecht. In: Lohl J, Moré A, Unbewusste Erbschaften des Nationalsozialismus. (S. 287-310), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  54. Decker O (2014). Prothesengötter und transhumane Versprechen. In: Kluge S, Lohmann I, Steffens G, Menschenverbesserung - Transhumanismus. Jahrbuch für Pädagogik 2014. (S. 69-82), Frankfurt: Peter Lang.
     
  55. 2013


  56. Decker O, Rothe K, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (2013). Economic Prosperity as "Narcissistic Filling": A Missing Link between Political Attitudes and Right-wing Authoritarianism. Int J Confl Violence, 7(1), 135-149.
     
  57. Daig I, Hinz A, Spauschus A, Decker O, Brähler E (2013). Sind Städter depressiver und ängstlicher im Vergleich zur Landbevölkerung? Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage. Psychother Psych Med, 63(11), 445-454.
     
  58. Decker O (2013). Editorial. Psychotherapie & Sozialwissenschaft, 15(1), 3-8.
     
  59. Decker O, Weißmann M, Rothe K (2013). Sozialraum: Psychische Exklusion und soziale Inklusion. Befunde aus Gruppendiskussionen zur Dialektik von Ein- und Ausschlussprozessen aus Gemeinschaften Psychotherapie & Sozialwissenschaft, 15(1), 55-84.
     
  60. Decker O (2013). eXistenZ und transCendenZ: Kommodifizierung des Körpers. In: Laszig P (Hrsg.), Blade Runner, Matrix und Avatare. Psychoanalytische Betrachtungen virtueller Wesen und Welten im Film. (S. 267-284), Berlin: Springer.
     
  61. Decker O, Kiess J (2013). Moderne Zeiten. In: Decker O, Kiess J, Brähler E , Rechtsextremismus der Mitte. Eine sozialpsychologische Gegenwartsdiagnose. (S. 13-64), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  62. Kiess J, Decker O, Brähler E (2013). Politik und Leben in Deutschland. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Rechtsextremismus der Mitte. Eine sozialpsychologische Gegenwartsdiagnose. (S. 65-96), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  63. Decker O, Kiess J, Brähler E (2013). Traditionslinien der Moderne. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Rechtsextremismus der Mitte. Eine sozialpsychologische Gegenwartsdiagnose. (S. 97-144), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  64. Imhoff R, Decker O (2013). Verschwörungsmentalität als Weltbild. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Rechtsextremismus der Mitte. Eine sozialpsychologische Gegenwartsdiagnose. (S. 146-161), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  65. Fritsche I, Deppe J, Decker O (2013). Außer Kontrolle? Ethnozentrische Reaktionen und gruppenbasierte Kontrolle. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Rechtsextremismus der Mitte. Eine sozialpsychologische Gegenwartsdiagnose. (S. 161-174), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  66. Decker O, Kiess J, Brähler E (2013). Wo ist der Ort der Demokratie heute? Öffentlichkeit und Partizipation 2012. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Rechtsextremismus der Mitte. Eine sozialpsychologische Gegenwartsdiagnose. (S. 174-185), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  67. Decker O, Kiess J, Brähler E (2013). Bedrohungserleben und Kontakthypothese. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Rechtsextremismus der Mitte. Eine sozialpsychologische Gegenwartsdiagnose. (S. 185-195), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  68. Decker O, Hinz A, Geißler N, Brähler E (2013). Fragebogen zur rechtsextremen Einstellung - Leipziger Form (FR-LF). In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Rechtsextremismus der Mitte. Eine sozialpsychologische Gegenwartsdiagnose. (S. 197-224), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  69. Decker O, Kiess J, Brähler E (2013). Rechtsextremismus der Mitte. Eine sozialpsychologische Gegenwartsdiagnose. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Rechtsextremismus der Mitte. Eine sozialpsychologische Gegenwartsdiagnose. (S. 1-227), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  70. Decker O, Kiess J, Brähler E (2013). Aspekte des Rechtsextremismus. Erscheinungsformen und Verbreitung. In: Pieken G, Rogg M (Hrsg.), Rechtsextreme Gewalt in Deutschland: 1990 - 2013. Militärhistorisches Museum der Bundeswehr, Dresden. (S. 20-35), Dresden: Sandstein Verlag.
     
  71. Schumacher L, Decker O (2013). "Der sprach, dass er ein Zombie geworden wäre" - Die Erfahrung der tiefen Hirnstimulation in der Erzählung eines Paares. In: Manzeschke A, Zichy M, Therapie und Person. Ethische und anthropologische Aspekte der tiefen Hirnstimulation. (S. 281-306), Münster: mentis Verlag GmbH.
     
  72. 2012


  73. Decker O, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (2012). Die Mitte in der Krise. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. Springe: zu Klampen Verlag.
     
  74. Brähler E, Decker O (2012). Die Mitte in der Krise. In: Decker O, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (Hrsg.), Die Mitte in der Krise. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. (S. 68-72), Springe: zu Klampen Verlag.
     
  75. Decker O, Kiess J, Brähler E (2012). Verbreitung rechtsextremer Einstellung. In: Decker O, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (Hrsg.), Die Mitte in der Krise. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. (S. 72-89), Springe: zu Klampen Verlag.
     
  76. Brähler E, Decker O (2012). Rechtsextreme Einstellung im Zeitverlauf. In: Decker O, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (Hrsg.), Die Mitte in der Krise. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. (S. 89-96), Springe: zu Klampen Verlag.
     
  77. Brähler E, Decker O (2012). Deprivation, Lebenszufriedenheit, Arbeitslosigkeit und Demokratie. In: Decker O, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (Hrsg.), Die Mitte in der Krise. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. (S. 97-105), Springe: zu Klampen Verlag.
     
  78. Decker O, Brähler E (2012). Ökonomie und rechtsextreme Einstellung. In: Decker O, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (Hrsg.), Die Mitte in der Krise. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. (S. 105-122), Springe: zu Klampen Verlag.
     
  79. Decker O, Brähler E (2012). Antiamerikanismus, Globalisierung, Antikapitalismus, Islamfeindlichkeit und rechtsextreme Einstellung. In: Decker O, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (Hrsg.), Die Mitte in der Krise. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. (S. 122-135), Springe: zu Klampen Verlag.
     
  80. Decker O, Kiess J, Weißmann M, Brähler E (2012). Zusammenfassung, Diskussion und Abschlussthesen. In: Decker O, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (Hrsg.), Die Mitte in der Krise. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. (S. 136-159), Springe: zu Klampen Verlag.
     
  81. Kiess J, Decker O (2012). Der Rechtsextremismusbegriff - Einführung und Problemanzeige. In: Decker O, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (Hrsg.), Die Mitte in der Krise. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. (S. 10-20), Springe: zu Klampen Verlag.
     
  82. Decker O (2012). Die Befunde der "Mitte"-Studien und ihre Konsequenzen. In: Decker O, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (Hrsg.), Die Mitte in der Krise. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. (S. 21-28), Springe: zu Klampen Verlag.
     
  83. Decker O (2012). Das Veralten des Autoritären Charakters. In: Decker O, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (Hrsg.), Die Mitte in der Krise. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. (S. 29-41), Springe: zu Klampen Verlag.
     
  84. Decker O (2012). Die Mitte - Das gesellschaftliche Zentrum und sein Rand. In: Decker O, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (Hrsg.), Die Mitte in der Krise. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. (S. 41-58), Springe: zu Klampen Verlag.
     
  85. Weißmann M, Decker O (2012). Prekarisierung und Krise. In: Decker O, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (Hrsg.), Die Mitte in der Krise. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. (S. 58-67), Springe: zu Klampen Verlag.
     
  86. Decker O, Grave T, Rothe K, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (2012). Erziehungserfahrung, politische Einstellung und Autoritarismus - Ergebnisse der "Mitte"-Studien. In: Kluge S, Lohmann I (Hrsg.), Schöne neue Leitbilder. Jahrbuch für Pädagogik 2012. (S. 267-301), Frankfurt: Peter Lang.
     
  87. Decker O, Kiess J, Brähler E (2012). Die Mitte im Umbruch. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Die Mitte im Umbruch. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012. (S. 1-142), Bonn: Dietz Verlag.
     
  88. Decker O, Kiess J, Brähler E (2012). Die Ergebnisse der "Mitte-Studien" 2002-2010 zu rechtsextremen Einstellungen und Strukturen. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Die Mitte im Umbruch. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012. (S. 10-23), Bonn: Dietz Verlag.
     
  89. Kiess J, Decker O, Brähler E (2012). Die Mitte im Umbruch - rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Die Mitte im Umbruch - rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012. (S. 24-55), Bonn: Dietz Verlag.
     
  90. Kiess J, Decker O, Brähler E (2012). Politische Einstellungen und wirtschaftliche Lage. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Die Mitte im Umbruch - Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012. (S. 57-67), Bonn: Dietz Verlag.
     
  91. Ullrich P, Decker O, Kiess J, Brähler E (2012). Judenfeindschaften - Alte Vorurteile und moderner Antisemitismus. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Die Mitte im Umbruch - Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012. (S. 68-86), Bonn: Dietz Verlag.
     
  92. Decker O, Schilling B, Kiess J, Brähler E (2012). Islamfeindschaft und Islamkritik. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Die Mitte im Umbruch - Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012. (S. 86-101), Bonn: Dietz Verlag.
     
  93. Decker O, Kiess J, Brähler E (2012). Politische Einstellungen bei Migrantinnen und Migranten. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Die Mitte im Umbruch - Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012. (S. 101-111), Bonn: Dietz Verlag.
     
  94. Kiess J, Decker O, Brähler E (2012). Zusammenfassung und Handlungsfelder. In: Decker O, Kiess J, Brähler E, Die Mitte im Umbruch - Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012. (S. 112-124), Bonn: Dietz Verlag.
     
  95. Decker O (2012). Organe und Waren. In: Lettow S (Hrsg.), Bioökonomie. Die Lebenswissenschaften und die Bewirtschaftung der Körper. (S. 85-107), Bielefeld: transcript Verlag.
     
  96. Decker O (2012). Besitzindividualismus und Verfügungsbefugnis über den Körper. In: Beck S (Hrsg.), Gehört mein Körper noch mir? Strafgesetzgebung zur Verfügungsbefugnis über den eigenen Körper in den Lebenswissenschaften. (S. 447-466), Baden-Baden: Nomos.
     
  97. Brähler E, Decker O, Radebold H (2012). Ausgebombt, vertrieben, vaterlos - Langzeitfolgen bei den Geburtsjahrgängen 1930-1945 in Deutschland. In: Radebold H (Hrsg.), Kindheiten im Zweiten Weltkrieg und ihre Folgen. (S. 111-136), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  98. 2011


  99. Decker O, Rothe K, Weißmann M, Pöge K, Göpner F, Geißler N, Brähler E (2011). Die Gegenwart der Vergangenheit - Vertreibung als Sühne in den "Mitte"-Studien zum Rechtsextremismus. Psychosozial, 34(2), 105-120.
     
  100. Göpner F, Decker O (2011). Noch mehr Demokratie wagen. Die "Mitte"-Studien der Friedrich-Ebert-Stiftung und ihre Konsequenzen für Politik und politische Bildung. Außerschulische Bildung, 42, 23-28.
     
  101. Decker O, Grave T (2011). Überwacht oder überwach? Elektronische Gesundheitskarte und Patientenakte. In: Hempel L, Krasmann S, Bröckling U (Hrsg.), Sichtbarkeitsregime. Überwachung, Sicherheit und Privatheit im 21. Jahrhundert. (S. 210-222), Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften.
     
  102. Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y (2011). Sechs Jahre neues Curriculum - Überblick und aktuelle Tendenzen. In: Brähler E, Hinz A, Stöbel-Richter Y, 2001 - 2010. Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie. (S. 57-62), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  103. Decker O (2011). Der Warenkörper. Zur Sozialpsychologie der Medizin. Springe: zu Klampen Verlag.
     
  104. Decker O, Türcke C, Grave T (2011). Editorial. In: Decker O, Türcke C, Grave T (Hrsg.), Geld. Kritische Theorie und Psychoanalytische Praxis. (S. 7-14), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  105. Decker O, Türcke C, Grave T (Hrsg) (2011). Geld. Kritische Theorie und psychoanalytische Praxis. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  106. Heyder A, Decker O (2011). Rechtsextremismus - Überzeugung, Einstellung, Ideologie oder Syndrom? Eine theoriegeleitete empirische Überprüfung mit repräsentativen Daten. In: Langenohl A, Schraten J (Hrsg.), (Un-)Gleichzeitigkeiten: Die demokratische Frage im 21. Jahrhundert. (S. 223-260), Marburg: Metropolis.
     
  107. 2010


  108. Hinz A, Kuhn J, Decker O, Lenz A, Jungbauer J (2010). Lebenszufriedenheit und subjektive Relevanz von Lebensbereichen bei schizophren Erkrankten. Welche Bedeutung haben Partnerschaft und Elternschaft? Fortschr Neurol Psyc, 78(3), 147-153.
     
  109. Brückner J, Schmidt S, Brähler E, Decker O (2010). Politik und Sozialisation. Bedingungen außerfamiliärer Kleinkindbetreuung in der DDR: Gibt es fassbare Einflüsse im Erwachsenenalter? Ergebnisse einer Untersuchung. Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung, 2, 219-236.
     
  110. Decker O, Rothe K, Schröder S, Göttken T (2010). Editorial. Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung, 2, 159-163.
     
  111. Decker O, Grave T (2010). Überwacht oder überwach? Elektronische Gesundheitskarte und Patientenakte. Zeitschrift für Sozialwissenschaften, 38, 210-222.
     
  112. Bleicken B, Hahnert S, Loeffler M, Ventz M, Decker O, Allolio B, Quinkler M (2010). Influence of hydrocortisone dosage scheme on health-related quality of life in patients with adrenal insufficiency. Clinical Endocrinology, 72(3), 297-304.
     
  113. Decker O, Weißmann M, Kiess J, Brähler E (2010). Die Mitte in der Krise. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2010. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung.
     
  114. Decker O (2010). Körper. In: Haug WF, Haug F, Historisch-kritisches Wörterbuch des Marxismus. Band 7/2 (S. 1803-1812), Berlin: Argument-Verlag.
     
  115. Grave T, Decker O (2010). Mal d'archive? Die elektronische Patientenakte. In: Paul B, Schmidt-Semisch H, Risiko Gesundheit - Über Risiken und Nebenwirkungen der Gesundheitsgesellschaft. (S. 213-226), Wiesbaden: VS-Verlag.
     
  116. Winter M, Decker O (2010). Case Study "Living Organ Donation" In: Schicktanz S, Wiesemann C, Wöhlke S, UNESCO Study Book - Teaching Ethics in Organ Transplantation and Tissue Donation. (S. 17-18), Göttingen: University Press.
     
  117. 2009


  118. Beutel ME, Glaesmer H, Decker O, Fischbeck S, Brähler E (2009). Life satisfaction, distress, and resiliency across the life span of women. Menopause, 16(6), 1132-1138.
     
  119. Daig I, Herschbach P, Lehmann A, Knoll N, Decker O (2009). Gender and age differences in domain-specific life satisfaction and the impact of depressive and anxiety symptoms: a general population survey from Germany. Quality of Life Research, 18(6), 669-678.
     
  120. Decker O, Weißmann M, Rothe K (2009). "Hartz 4" und Arbeitslosigkeit in Gruppendiskussionen - Zwischen autoritärer Aggression und masochistischer Resignation. Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung, 1, 45-70.
     
  121. Kuwert P, Brähler E, Glaesmer H, Freyberger HJ, Decker O (2009). Impact of forced displacement during World War II on the present-day mental health of the elderly: a population-based study. Int Psychogeriatr, 21(4), 748-753.
     
  122. Wutzler U, Venner M, Villmann T, Decker O, Ott U, Steiner T, Gumz A (2009). Recording of dissimulation and denial in the context of the psychosomatic evaluation at living kidney transplantation using the Minnesota Multiphasic Personality Inventory (MMPI). GMS Psycho-Social-Medicine, 6, 1-11.
     
  123. Siedentopf F, Beutel M, Decker O, Brähler E (2009). Psychische Störungen, Lebenszufriedenheit und Resilienz bei deutschen Frauen in verschiedenen Altersstufen. In: Siedentopf F, David M, Siedentopf JP, Thomas A, Rauchfuß M, Zwischen Tradition und Moderne. Psychosomatische Frauenheilkunde im 21. Jahrhundert. Beiträge zur Jahrestagung 2008 der DGPFG. (S. 223-229), Frankfurt : Mabuse-Verlag.
     
  124. Brähler E, Gunzelmann T, Decker O, Löwe B (2009). Psychische Beschwerden und Resilienz im mittleren und höheren Lebensalter. In: Adler G, Gutzmann H, Haupt M, Kortus R, Wolter DK, Seelische Gesundheit und Lebensqualität im Alter. Depression - Demenz - Versorgung. (S. 359-363), Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer.
     
  125. Decker O, Brähler E (2009). Die psychosozialen Folgen von Vertreibung, Ausbombung und Vaterlosigkeit bei den Geburtsjahrgängen 1930 - 1945. In: Radebold H, Heuft G, Fooken I, Kindheiten im Zweiten Weltkrieg. Kriegserfahrungen und deren Folgen aus psychohistorischer Perspektive. (S. 119-138), Weinheim: Juventa Verlag.
     
  126. Stöbel-Richter Y, Berth H, Albani C, Decker O, Brähler E (2009). Arbeitslosigkeit, Arbeitsplatzbedrohung und psychische Gesundheit bei Männern. In: Nagelschmidt I, Wojke K, Typisch männlich!? Fachtagung zum Welttag des Mannes 2007. (S. 27-44), Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag.
     
  127. 2008


  128. Geißler N, Decker O, Brähler E (2008). Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2006 - ein Phänomen vom Rand zur Mitte. epd-Dokumentation, 8-9, 26-35.
     
  129. Decker O, Overbeck I, Mohs A, Bartels M, Geisse B, Hauss J, Fangmann J (2008). Vergleich der Lebensqualität von Dialysepatienten auf der Warteliste und Patienten nach Nierentransplantation. Z Med Psychol, 17(1), 27-30.
     
  130. Löwe B, Decker O, Müller S, Brähler E, Schellberg D, Herzog W, Herzberg PY (2008). Validation and Standardization of the Generalized Anxiety Disorder Screener (GAD-7) in the General Population. Med Care, 46(3), 266-274.
     
  131. Franz M, Popp K, Schaefer R, Sitte W, Schneider C, Hardt J, Decker O, Brähler E (2008). Alexithymia in the German general population. Soc Psychiatry Psychiatr Epidemiol, 43(1), 54-62.
     
  132. Roth M, Decker O, Herzberg PY, Brähler E (2008). Dimensionality and Norms of the Rosenberg Self-esteem Scale in a German General Population Sample. Eur J Psychol Assess, 24(3), 190-197.
     
  133. Decker O, Winter M, Brähler E, Beutel M (2008). Between commodification and altruism: gender imbalance and attitudes towards organ donation. A representative survey of the German community. J Gender Stud, 17(3), 251-255.
     
  134. Decker O, Lehmann A, Fangmann J, Brosig B, Winter M (2008). Phases of organ integration and conflict in a transplant recipient: a longitudinal study using a diary. Am J Psychoanal, 68(3), 237-256.
     
  135. Langenbach M, Schmeisser N, Albus C, Decker O (2008). Comparison of Social Support and Psychosocial Stress after Heart and Liver Transplantation. Transplant Proc, 40(4), 938-939.
     
  136. Decker O, Beutel M, Winter M, Brähler E (2008). Sex Sells? Geschlechterunterschiede und Anreizmodelle - Die Einstellung der Deutschen zur Organspende. Transplantationsmedizin, 20(1), 48-53.
     
  137. Popp K, Schäfer R, Schneider C, Brähler E, Decker O, Hardt J, Franz M (2008). Faktorstruktur und Reliabilität der Toronto-Alexithymie-Skala (TAS-20) in der deutschen Bevölkerung. Psychother Psych Med Psychol, 58(5), 208-214.
     
  138. Decker O, Rothe K, Weissmann M, Geißler N, Brähler E (2008). Ein Blick in die Mitte. Zur Entstehung rechtsextremer und demokratischer Einstellungen in Deutschland. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung.
     
  139. Decker O, Geißler N, Brähler E (2008). Verbreitung und Dimensionen rechtsextremer Einstellungen in Deutschland. In: Stock L, Tausch C, Vor R, Die Welt zu Gast bei wem? Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Migration in Sachsen, Deutschland und Europa. (S. 29-48), Berlin: Lit-Verlag Dr. W. Hopf.
     
  140. Decker O (2008). Vom "Hand-shake" zur "Invisible Hand". Ein Essay zu einem ost/westdeutschen Unterschied. In: Decker O, Grave T, Kritische Theorie zur Zeit. (S. 332-348), Springe: Zu Klampen.
     
  141. Decker O, Grave T (2008). Kritische Theorie zur Zeit. Herausgeberschaft Springe: Zu Klampen.
     
  142. Klein C, Brähler E, Decker O, Blaser G, Albani C (2008). Religiosität und Spiritualität - Wertsysteme im Kontext therapeutischer Beziehung. In: Hermer M, Röhrle B, Handbuch der therapeutischen Beziehung. Band 2: Spezieller Teil. (S. 1291-1336), Tübingen: dgvt-Verlag.
     
  143. Decker O, Brähler E (2008). Bewegung in der Mitte. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2008 - mit einem Vergleich von 2002 bis 2008 und der Bundesländer. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Berlin.
     
  144. Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y (2008). Implementierung eines Längsschnittcurriculums zur Gesprächsführung für Medizinstudierende im Grundstudium. GMS Z Med Ausbild, 25(1)(1):Doc66, Available from http://www.egms.de/en/journals/zma/2008-25/zma000550.shtml
     
  145. 2007


  146. Singer S, Decker O, Glaesmer H (2007). Explorix - Das Werkzeug zur Berufswahl und Laufbahnplanung. Testinformation. Diagnostica, 53(1), 53-55.
     
  147. Decker O (2007). Editorial. Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung, 11(1), 3-4.
     
  148. Beutel ME, Decker O, Brähler E (2007). Welche Auswirkungen haben Flucht und Vertreibung auf Lebensqualität und Befindlichkeit? Repräsentative Erhebung mit den vor 1946 Geborenen in Deutschland. Z Psychosom Med Psychother, 53(3), 203-215.
     
  149. Geißler N, Brähler E, Decker O, Rothe K (2007). Rechtsextreme Einstellung in Deutschland 2006 - Ergebnisse einer Repräsentativbefragung. Psychosozial, 109, 107-118.
     
  150. Decker O, Rothe K, Brosig B (2007). "Wie nehmen die Analytiker zu brennenden Zeitfragen Stellung?" Paul Parins Aufsatz von 1978 wiedergelesen. Psyche - Z Psychoanal, 61(12), 1270-1280.
     
  151. Molthagen D, Decker O (2007). Das Problem ist die Mitte. Studie über rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte, 10, 12-14.
     
  152. Hahner S, Loeffler M, Fassnacht M, Weismann D, Koschker AC, Quinkler M, Decker O, Arlt W, Allolio B (2007). Impaired subjective health status in 256 patients with adrenal insufficiency on standard therapy based on cross-sectional analysis. J Clin Endocrinol Metab, 92(10), 3912-3922.
     
  153. Decker O, Türcke C (2007). Kritische Theorie - Psychoanalytische Praxis. Einführung in das Thema. In: Decker O, Türcke C, Kritische Theorie - Psychoanalytische Praxis. (S. 7-14), Gießen : Psychosozial-Verlag.
     
  154. Decker O (2007). Alle Karten in der Hand. Panoptismus und die Gesundheitskarte. In: Zurawski N, Sicherheitsdiskurse. Angst, Kontrolle und Sicherheit in einer "gefährlichen" Welt. (S. 159-176), Frankfurt/M.: Peter Lang Verlag.
     
  155. Decker O (2007). Rechtsextreme Einstellung: Kein Problem nur am Rand der Gesellschaft. In: Datt T, Handke A, Wielepp C, Die Rolle der Medien in der Auseinandersetzung mit rechtsextremistischen Einstellungen. (S. 34-51), Dresden: Friedrich-Ebert-Stiftung.
     
  156. Decker O, Türcke C (2007). Kritische Theorie - Psychoanalytische Praxis. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  157. Langenbach M, Schmeißer N, Albus C & Decker O (2007). Soziale Unterstützung und psychische Belastung nach Herz- und Lebertransplantation im Vergleich. Transplantationsmedizin, 19, 42-43.
     
  158. Löwe B, Müller S, Brähler E, Kroenke K, Albani C, Decker O (2007). Validierung und Normierung eines kurzen Selbstratinginstrumentes zur Generalisierten Angst (GAD-7) in einer repräsentativen Stichprobe der deutschen Allgemeinbevölkerung. Psychotherapie Psychosomatik Medizinische Psychologie 57 (2): 93.
     
  159. 2006


  160. Rockenbauch K, Decker O (2006). Editorial. Z Med Psychol, 15(1), 1-2.
     
  161. Decker O, Rockenbauch K (2006). Das neue Lehrkonzept für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie an der Universität Leipzig - erste Eindrücke und Evaluation. Z Med Psychol, 15(1), 27-30.
     
  162. Decker O (2006). Eingriff in unser kulturelles Verständnis von Individualität. Überlegungen zu den psychosozialen Folgen der Gesichtstransplantation. Chirurgische Allgemeine, 7, 111.
     
  163. Decker O (2006). Editorial. Psychoanalyse. Texte zur Sozialforschung., 18, 3-5.
     
  164. Decker O (2006). Christoph Türcke: "Heimat". Psychoanalyse. Texte zur Sozialforschung., 18, 123-127.
     
  165. Hinz A, Decker O (2006). Gesundheit im gesellschaftlichen Wandel. Altersspezifik und Geschlechterrollen. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  166. Decker O, Winter M (2006). Die Paardynamik bei der Lebendorganspende im Gießen-Test. In: Hinz A, Decker O, Gesundheit im gesellschaftlichen Wandel. Altersspezifik und Geschlechterrollen. (S. 144-158), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  167. Decker O (2006). Ärztin-Patienten-Beziehung. In: Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y, Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. (S. 15-27), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  168. Decker O (2006). Übertragung/Gegenübertragung. In: Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y, Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. (S. 52-58), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  169. Decker O (2006). Geschlecht und Kommunikation. In: Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y, Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. (S. 112-130), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  170. Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y (2006). Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  171. Decker O, Brähler E (2006). Die psychosozialen Folgen von Vertreibung, Ausbombung und Vaterlosigkeit bei den Geburtsjahrgängen 1930-1945. In: Radebold H, Heuft G, Fooken I, Kindheiten im Zweiten Weltkrieg. Kriegserfahrungen und deren Folgen aus psychohistorischer Perspektive. (S. 119-138), Weinheim: Juventa Verlag.
     
  172. Decker O, Brähler E (2006). Vom Rand zur Mitte. Rechtsextreme Einstellungen und ihre Einflussfaktoren in Deutschland. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung.
     
  173. Brosig B, Decker O (2006). Transplantate als "innere Objekte". In: Hensel BF, Scharff DE, Vorspohl E, W. R. D. Fairbairns Bedeutung für die moderne Objektbeziehungstheorie. Theoretische und klinische Weiterentwicklungen. (S. 257-272), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  174. Winter M, Decker O (2006). Gender-Aspekte in der SpenderIn-EmpfängerInbeziehung bei Lebendorganspende. In: Manzei A, Schneider W, Transplantationsmedizin: Kulturelles Wissen und gesellschaftliche Praxis. (S. 225-248), Münster: Agenda-Verlag.
     
  175. Decker O (2006). Organaustausch und Prothesen. Zerstückelung und Ganzheitsphantasien aus psychoanalytischer Sicht. In: Ehm S, Schicktanz S, Körper als Maß? Biomedizinische Eingriffe und ihre Auswirkungen auf Körper- und Identitätsverständnisse. (S. 147-158), Stuttgart: Hirzel.
     
  176. Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y (2006). Vorwort. In: Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y, Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. (S. 7-9), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  177. Hinz A, Decker O (2006). Vorwort. In: Hinz A, Decker O, Gesundheit im gesellschaftlichen Wandel. Altersspezifik und Geschlechterrollen. (S. 7-10), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  178. 2005


  179. Brähler E, Decker O (2005). Der Hirsch-Index. Psychother Psychosom Med Psychol, 55(11), 451.
     
  180. Decker O, Brähler E (2005). Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. APuZ, 42, 8-17.
     
  181. Decker O (2005). Alles auf eine Karte setzen: Elektronisches Regieren und die Gesundheitskarte. Psychotherapeutenjournal, 4, 338--347.
     
  182. Brosig B, Decker O (2005). Unheimlich schön - Zur Dynamik der ästhetischen Erfahrung. Beiträge der Revue Francaise de Psychoanalyse 67, Band 2, 2003: "Esthétique". PSYCHE-Z PSYCHOANAL, 59 (1), 66-71.
     
  183. Decker O (2005). Editorial. Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung, 9, 3-5.
     
  184. Decker O (2005). Editorial. Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung, 9, 99-101.
     
  185. Overbeck I, Bartels M, Decker O, Harms J, Hauss J, Fangmann J (2005). Changes in quality of life after renal transplantation. Transplant Proc, 37(3), 1618-1621.
     
  186. Decker O, Brähler E (2005). Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. In: Kinner K, Die extreme Rechte im Osten - Gegenstrategien. (S. 104-124), Schkeuditz: GNN Verlag Sachsen/Berlin GmbH.
     
  187. 2004


  188. Decker O, Beutel M, Brähler E (2004). Deep impact - evaluation in the sciences. Soz Praeventivmed, 49(1), 10-14.
     
  189. Decker O, Brähler E, Radebold H (2004). Kriegskindheit und Vaterlosigkeit - Indizes für eine psychosoziale Belastung nach fünfzig Jahren. Z Psychotraumat Psychol Med, 3, 33-41.
     
  190. Brähler E, Decker O (2004). Einstellungen zu Juden und Amerikanern, Einschränkungen der Bürgerrechte, Militäraktionen und Ausländerängste in Deutschland. Ergebnisse einer repräsentativen Befragung im Herbst 2003. Psychosozial, 97, 115-127.
     
  191. Decker O, Brähler E (2004). Editorial. Z Psychotraumat Psychol Medsche Medizin, Themenschwerpunkt Psychologie in der Medizin, 3, 5-6.
     
  192. Decker O, Lehmann A, Winter M, Brosig B (2004). "Ich habe meinen Körper nicht mehr in der Gewalt ..." Narzisstische Restitution bei Organtransplantation. Psychotherapie im Dialog, 3, 271-277.
     
  193. Decker O, Winter M (2004). Líneas del desarrollo actual el psicoanálisis en la República Federal Alemana. Imago Agenda, 86, 30-32.
     
  194. Rockenbauch K, Decker O (2004). Motivation. In: Strauss B, Berger U, von Troschke J, Brähler E, Lehrbuch der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie. (S. 227-240), Göttingen: Hogrefe.
     
  195. Brähler E, Decker O, Radebold H (2004). Ausgebombt, vertrieben, vaterlos - Langzeitfolgen bei den Geburtsjahrgängen 1930-1945 in Deutschland. In: Radebold H, Kindheiten im II. Weltkrieg und ihre Folgen. (S. 111-136), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  196. Decker O (2004). Der Prothesengott. Subjektivität und Transplantationsmedizin. In: Decker O, Der Prothesengott. Subjektivität und Transplantationsmedizin. (S. 1-246), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  197. Brähler, E., Decker, O. & Radebold, H. (2004). Ausgebombt, vertrieben, vaterlos - Langzeitfolgen bei den Geburtsjahrgängen 1930 - 1945 in Deutschland. In: H. Radebold (Hrsg.), Kindheiten im II. Weltkrieg und ihre Folgen (S. 111-136). Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  198. Decker, O. (2004). Der Prothesengott. Subjektivität und Transplantationsmedizin. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  199. 2003


  200. Brähler, E. und Decker, O. (2003). Deep Impact. Konsequenzen für Nachwuchswissenschaftler und LOM (Editorial). Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 53, 473-474.
     
  201. Brähler, E. und Decker, O. (2003). Veränderungen in der Veröffentlichungspraxis der Lehrstuhlinhaber in den Fächern Psychosomatische Medizin und Medizinische Psychologie. Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 53, 502-507.
     
  202. Brähler, E., Decker, O., Strauß, B. und von Troschke, J. (Hrsg.) (2003). Skriptum zur Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie (2. Auflage). Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  203. Brähler, E., Decker, O. und Radebold, H. (2003). Beeinträchtigte Kindheit und Jugendzeit im Zweiten Weltkrieg. Fassbare Folgen bei den Geburtsjahrgängen 1930-1945. Psychosozial, 26, 51-59.
     
  204. Decker, O. (2003). Vergötterte Körper. Psychosozial, 26(4), Nr. 94, 13-24.
     
  205. Decker, O., Niedermayer, O. und Brähler, E. (2003). Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung im April 2002. Zeitschrift für Psychotraumatologie und Psychologische Medizin, 1, 65-77.
     
  206. Stirn, A., Decker, O. & Brähler, E. (Hrsg.) (2003). Körperkunst und Körpermodifikationen, Psychosozial, 26(4), Nr. 94.
     
  207. 2002


  208. Borkenhagen, A., Decker, O., Brähler, E. und Strauß, B. (2002). Bibliometric analysis: The Journal of the Society for Psychotherapy Research an the diversity of psychotherapy research – A compilation and comparison of North American and European contributions. Psychotherapy Research, 12, 491-514.
     
  209. Brähler, E. und Decker, O. (2002). Der Impactfaktor - Erbsenzählerei oder ein valides Instrument zur Leistungsmessung? Journal der Deutschen Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie, 14, 9-12.
     
  210. Brähler, E., Decker, O., Strauß, B. und von Troschke, J. (Hrsg.) (2002). Skriptum zur Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  211. Decker, O. (2002). Der Prothesengott. Beschädigte Subjektivität und medizinisch-technische Entwicklung. In H. J. Hannich (Hrsg.), VerKörperungen (S. 63-72). Lengerich: Pabst.
     
  212. Decker, O. (2002). Zum Eingedenken der Natur im Subjekt - Der Prothesengott. Psychoanalyse, 10, 83-96.
     
  213. Decker, O. (2002). Die Gemachtheit des Menschen: Transplantationsmedizin als Versuch die promethische Scham zu überwinden. In Chr. Hauskeller (Hrsg.), Humane Stammzellen. Fragen der Ethik, Philosophie und Forschung (S. 113-121). Lengerich: Pabst.
     
  214. Decker, O., Borkenhagen, A. und Brähler, E. (Hrsg.) (2002). Der Körper-Grid in Forschung und Diagnostik. Psychologische Beiträge (Sonderband).
     
  215. Decker, O. und Brähler, E. (2002). Vermessene Psychotherapie – Überlegungen zu ökonomischen und zivilisatorischen Aspekten der Qualitätssicherung in der Psychotherapie. Verhaltenstherapie & Psychosoziale Praxis, 34, 875-887.
     
  216. Decker, O. und Brähler, E. (2002). Vom Schamanen und Besessenen über den Arzt und Devianten zum Anbieter und Nachfrager – Qualitätssicherung in der Psychotherapie. Psychosozial 90, 25, 85-98.
     
  217. Decker, O. (2002). Die Gemachtheit des Menschen: Transplantationsmedizin als Versuch die promethische Scham zu überwinden. In Chr. Hauskeller (Hrsg.), Humane Stammzellen. Fragen der Ethik, Philosophie und Forschung (S. 113-121). Lengerich: Pabst.
     
  218. 2001


  219. Berth, H., Decker, O. und Brähler, E. (2001). Autoritäre Einstellungen in Ost- und Westdeutschland 1989-1999. In: Deutsche Psychologen Akademie (Hrsg.). Psychologie am Pulse der Zeit: Beiträge zum Psychologentag 2001 (S. 483-486). Bonn: Deutscher Psychologen-Verlag.
     
  220. Brähler, E., Berth, H., Decker, O. und Richter, H.-E. (2001). Befindlichkeiten und Zukunftserwartungen in Ost- und Westdeutschland zehn Jahre nach der Wende - Ergebnisse zweier Repräsentativbefragungen. In: Richter, J. (Hrsg.), Deutschland: (un-)bewältigte Vergangenheiten (S. 11-33). Tübingen: dgvt-Verlag.
     
  221. Brähler, E., Decker, O. und Borkenhagen, A. (2001). Das Wahre, Schöne, Gute oder schöne, gute Ware? Psyche - Zeitschrift für Psychoanalyse und ihre Anwendungen, 54, 1245-1252.
     
  222. Decker, O. und Brähler, E. (2001). Von Büchern und Zeitschriften - Diskussion der Bewertung wissenschaftlicher Leistungen in den kultur- und sprachgebundenen Fächern in der Medizin. Zeitschrift für Klinische Psychologie, Psychiatrie und Psychotherapie, 49, 235-246.
     
  223. Decker, O. und Brähler, E. (2001). Veröffentlichungspraxis der Lehrstuhlinhaber in der Medizinischen Psychologie und in der Psychosomatik/Psychotherapie. Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 51, 288-295.
     
  224. 2000


  225. Berth, H.., Wagner, W., Decker, O. und Brähler, E. (2000). Und Propaganda wirkt doch!..? Eine empirische Untersuchung zu Autoritarismus in Deutschland und zur Überprüfung von Theorien über die Entstehung von Einstellungsunterschieden zwischen Ost- und Westdeutschen. In: Berth, H. und Brähler, E. (Hrsg.), Deutsch-deutsche Vergleiche. Psychologische Untersuchungen 10 Jahre nach dem Mauerfall (S. 141-159). Berlin: Verlag für Wissenschaft und Forschung.
     
  226. Decker, O. (2000). Transplante de órganos. ¿Qué queda de mí? In: Psychoanalysis y el hospital - Publicación semestral de practicantes en Instituciones Hospitalarias. Número 18 Año 9 - Noviembre.
     
  227. Decker, O. Borkenhagen, A., Wenzke, M. und Brähler, E. (2000). Zur Erfassung des Körpererlebens bei Patienten im Vorfeld einer Nierentransplantation: Der Körper-Grid. In: B. Johann und U. Treichel (Hrsg.), Beiträge der Psychosomatik zur Transplantationsmedizin (S. 126-135). Lengerich: Pabst-Verlag.
     
  228. Decker, O. und Brähler, E. (Hrsg.) (2000). Deutsche – Zehn Jahre nach der Wende. Psychosozial, Band 80. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  229. Decker, O. und Brähler, E. (2000). Antisemitismus und Autoritarismus im vereinten Deutschland: Ergebnisse einer Repräsentativbefragung. In: Decker, O. und Brähler, E. (Hrsg.), Deutsche - Zehn Jahre nach der Wende. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  230. Deter, H.-C., Dilg, R. Geyer, M., Hessel, A. und Decker, O. (2000). Diagnostik und Behandlung in der Psychosomatischen Grundversorgung – Ein Vergleich zwischen Ost- und Westberlin. Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, 46(2), 180-192.
     
  231. Deter, H.-C., Geyer, M., Cierpka, M., Härter, M., Höger, C., Richter, R., Sandholzer, H., Schmidt, B., Fritzsche, K., Brucks, U., Janssen, P., Hessel, A. und Decker, O. (2000). Psychosomatische Versorgung im Ost-West-Vergleich. In: O. Decker und E. Brähler (Hrsg.), Deutsche - Zehn Jahre nach der Wende (S. 97-103). Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  232. 1999


  233. Decker, O. (1999). Autoritärer Charakter - Überlegungen zum Konzept eines Sozialcharakters. In: Texte aus dem Colloquium Psychoanalyse, Heft 5, S. 115-129.
     
  234. Decker, O. und Borkenhagen, A. (1999). Verbindung von Universität und Kunstakademie – Die Psychoanalyse an der Universität: Erfahrungen aus dem Projekt Colloquium Psychoanalyse. Werkblatt - Zeitschrift für Psychoanalyse und Gesellschaftskritik, 43, 85-98.
     
  235. Decker, O., Borkenhagen, A., Hauss, J. und Brähler, E. (1999). Körpererleben und Transplantation. Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 49, 448.
     
  236. Decker, O. und Deter, H.-C. (1999). Psychosomatische Grundversorgung in Ost- und Westberlin. Ein Vergleich. In: M. Geyer, A. Hessel und E. Brähler (Hrsg.), Transformationsprozesse – Bericht von der 47. Arbeitstagung des DKPM. Opladen: Westdeutscher Verlag.
     
  237. 1998


  238. Decker, O. (1998). Dem Unbehagen in der Kultur auf der Spur: Psychoanalyse als Bestandteil einer kritischen Theorie. In: Fried, B., Kaindl, Chr., Markard, M. und Wolf, G. (Hrsg.), Erkenntnis und Parteilichkeit (S. 115-120). Hamburg, Berlin: Argument.
     
  239. Decker, O. (1998). Psychotherapie nach Norm? – Überlegungen zum Thema Qualitätssicherung. In: Texte aus dem Colloquium Psychoanalyse, Heft 2, S. 101-120. Freie Universität Berlin.
     
  240. Decker, O. und Brähler, E. (1998). Veröffentlichungspraxis und Qualitätssicherung in der Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychoanalyse. Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychoanalyse, 44(4), 370-384.
     
  241. 1997


  242. Brähler, E. und Decker, O. (1997). Übersicht der für die Medizinische Psychologie relevanten Fachzeitschriften. Ergebnisse einer Blitzumfrage unter den leitenden Hochschullehrern der Medizinischen Psychologie in Deutschland. Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Psychologie 65, Nov. 1997, 12-19.
     
  243. Decker, O. (1997). „Wir waren die Stärkste der Parteien...“ – 1989 und die Westdeutsche Linke. In: Texte aus dem Colloquium Psychoanalyse, Heft 1, S. 87-100. Freie Universität Berlin.
     
  244. Decker, O. (1997). Psychoanalyse und Politik. Teil III. - Kritische Theorie. In: Kalaschnikow. Vierteljahreszeitschrift für Kultur- und Wissenschaftskritik. Heft 7 (1/97).
     
  245. 1996


  246. Decker, O. (1996). Evaluation einer qualitätssichernden Maßnahme in der psychosomatischen Grundversorgung. Unveröffentlichte Diplomarbeit am Studiengang Psychologie der FU Berlin.
     
  247. Decker, O. (1996). Psychoanalyse und Politik. Teil I - Ebenen psychoanalytische Theoriebildung. Kalaschnikow - Vierteljahreszeitschrift für Kultur- und Wissenschaftskritik. Heft 5 (3/1996).
     
  248. Decker, O. (1996). Psychoanalyse und Politik. Teil II - Freuds Triebkonzepte. Kalaschnikow - Vierteljahreszeitschrift für Kultur- und Wissenschaftskritik, Heft 6 (4/1996).
     
  249. 1993


  250. Decker, O. und Fischer, N. (1993). Die Entdeckung der PsychologiestudentInnen. Eine empirische Untersuchung. In: Psychologie & Gesellschaftskritik, Heft 2, 89-111.
     
  251. 1992


  252. Decker, O. (1992). Betrachtung psychoanalytischer Antisemitismustheorien als Einstieg in die psychoanalytische Betrachtung soziologischer Probleme. Vordiplomarbeit am Studiengang Psychologie der FU Berlin.
     
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen