Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
 


Publikationen Prof. Dr. Yve Stöbel-Richter

    2017


  1. Leuteritz K, Friedrich M, Nowe E, Sender A, Stöbel-Richter Y, Geue K (2017). Life situation and psychosocial care of adolescent and young adult (AYA) cancer patients - study protocol of a 12-month prospective longitudinal study. BMC Cancer, 17, 1-9.
     
  2. Mentschke L, Leuteritz K, Daneck L, Breuer N, Sender A, Friedrich M, Nowe E, Stöbel-Richter Y, Geue K (2017). Krebs oder Karriere? - Eine qualitative Untersuchung zur beruflichen Situation und Integration junger Erwachsener mit Krebs. Psychother Psychosom Med Psychol, 67, 76-82.
     
  3. Breuer N, Sender A, Daneck L, Mentschke L, Leuteritz K, Friedrich M, Nowe E, Stöbel-Richter Y, Geue K (2017). How do young adults with cancer perceive social support? A qualitative study. J Psychosoc Oncol, 35, 292-308.
     
  4. 2016


  5. Richter D, Geue K, Sender A, Paasch U, Brähler E, Stöbel-Richter Y, Ernst J (2016). Medical consultations about fertility preservation with haematological patients of childbearing age: A qualitative study. Eur J Oncol Nurs, 21, 146-152.
     
  6. Stöbel-Richter Y, Zenger M (2016). Ich war abgeordnet vom Land Hessen, an einem Aufbauprogramm in den Neuen Ländern mitzuwirken. Ein Rückblick anlässlich des 70. Geburtstages von Elmar Brähler. Psychother Psychosom Med Psychol, 66(3-4), 101-105.
     
  7. Eichenberg C, Aden J, Brähler E, Decker O, Stöbel-Richter Y (2016). Internet Usage and Depression: Implications for the Development and Implementation of E-Mental-Health-Programs. International Journal of Psychotherapy, 20, 51-59.
     
  8. Michaelides MP, Zenger M, Koutsogiorgi C, Brähler E, Stöbel-Richter Y, Berth H (2016). Personality correlates and gender invariance of wording effects in the German Version of the Rosenberg Self-Esteem Scale. Personality and Individual Differences, 97, 13-18.
     
  9. Wischmann T, Brähler E, Kentenich H, Stöbel-Richter Y, Strauß B, Thorn P, Weblus J (2016). Kommentar zum Beitrag "Wunschkinder - Fördernde und hemmende Einflüsse medizinisch assistierter Reproduktion auf die Persönlichkeits- und Beziehungsentwicklung" von Frau Dr. Karin Lebersorger (neuropsychiatrie 2016;30:33-41) Neuropsychiatr, 30, 165.
     
  10. Berth H, Förster P, Brähler E, Zenger M, Zimmermann A, Stöbel-Richter Y (2016). Die Mauer im Kopf - Konstanz und Wandel in den Einstellungen zur deutschen Einheit. In: Timmermann H (Hrsg.)., Dem Gedächtnis eine Erinnerung: Der Mauerfall von 1989 und seine Relevanz für kommende Generationen. (S. 147-161), Berlin: LIT.
     
  11. Stöbel-Richter Y, Brähler E, Zenger M (2016). Unterscheiden sich Frauen mit und ohne Kinder hinsichtlich ihrer Lebenszufriedenheit und psychischen Gesundheit? In: Wimmer-Puchinger B, Gutierrez-Lobos K, Riecher-Rössler A (Hrsg.)., Irrsinnig weiblich - Psychische Krisen im Frauenleben. Hilfestellung für die Praxis. (S. 171-186), Berlin: Springer.
     
  12. 2015


  13. Kleinert E, Martin O, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2015). Motives and decisions for and against having children among nonheterosexuals and the impact of experiences of discrimination, internalized stigma, and social acceptance. J Sex Res, 52(2), 174-185.
     
  14. Geue K, Schmidt R, Nielsen T, Hilgendorf I, Kropp P, Richter D, Sender A, Friedrich M, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2015). Erweiterung des Leipziger Fragebogens zu Kinderwunschmotiven (LKM) für den Einsatz in der Onkologie - Testkonstruktion und psychometrische Überprüfung. Psychother Psych Med , 65(3-4), 119-125.
     
  15. Zenger M, Körner A, Maier GW, Hinz A, Stöbel-Richter Y, Brähler E, Hilbert A (2015). The Core Self-Evaluation Scale: Psychometric Properties of the German Version in a Representative Sample. Journal of Personality Assessment, 97(3), 310-318.
     
  16. Stöbel-Richter Y, Zenger M, Brähler E, Berth H (2015). Familiengründung in Ostdeutschland nach der Vereinigung. Berliner Debatte Initial, 26, 66-77.
     
  17. Sender A, Leuteritz K, Forstmeyer D, Lordick F, Friedrich M, Nowe E, Stöbel-Richter Y, Geue K (2015). AYA-Studie Leipzig. "Ich bin doch noch so jung". FORUM, 30(4), 347-348.
     
  18. Kliem S, Beller J, Kröger C, Stöbel-Richter Y, Hahlweg K, Brähler E (2015). A Rasch Re-Analysis of the Partnership Questionnaire. SAGE Open, 5, DOI: 10.1177/2158244015588958.
     
  19. Kliem S, Foran HM, Beller J, Hahlweg K, Stöbel-Richter Y, Brähler E (2015). Dimensional Latent Structure of Relationship Quality: Results of Three Representative Population Samples. J Marriage Fam, 77(5), 1190-1201.
     
  20. Petrowski K, Schurig S, Schmutzer G, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2015). Is It Attachment Style or Socio-Demography: Singlehood in a Representative Sample. Front Psychol, 6, 1738.
     
  21. Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (Hg) (2015). Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  22. Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2015). Vorwort. In: Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (Hg.)., Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt. (S. 9-15), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  23. Berth H, Förster P, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2015). Die Sächsische Längsschnittstudie. In: Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (Hg.)., Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt. (S. 17-27), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  24. Berth H, Förster P, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2015). Zentrale Ergebnisse aus 28 Jahren Sächsische Längsschnittstudie. In: Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (Hg.)., Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt. (S. 29-43), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  25. Berth H, Richter D, Zenger M, Stöbel-Richter Y, Brähler E, Wagner GG (2015). Wie repräsentativ sind die Daten der Sächsischen Längsschnittstudie? Ein Vergleich mit dem Sozio-ökonomischen Panel (SOEP). In: Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (Hg.)., Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt. (S. 45-62), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  26. Loeffler M, Engel C, Ahnert P, Alfermann D, Arelin K, Baber R, Beutner F, Binder H, Brähler E, Burkhardt R, Ceglarek U, Enzenbach C, Fuchs M, Glaesmer H, Girlich F, Hagendorff A, Häntzsch M, Hegerl U, Henger S, Hensch T, Hinz A, Holzendorf V, Husser D, Kersting A, Kiel A, Kirsten T, Kratzsch J, Krohn K, Luck T, Melzer S, Netto J, Nüchter M, Raschpichler M, Rauscher FG, Riedel-Heller SG, Sander C, Scholz M, Schönknecht P, Schroeter ML, Simon J-C, Speer R, Stäker J, Stein R, Stöbel-Richter Y, Stumvoll M, Tarnok A, Teren A, Teupser D, Then FS, Tönjes A, Treudler R, Villringer A, Weissgerber A, Wiedemann P, Zachariae S, Wirkner K, Thiery J (2015). The LIFE-Adult-Study: objectives and design of a population-based cohort study with 10,000 deeply phenotyped adults in Germany. BMC Public Health, 15, 691.
     
  27. 2014


  28. Geue K, Sender A, Schmidt R, Richter D, Hinz A, Schulte T, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2014). Gender-specific quality of life after cancer in young adulthood: a comparison with the general population. Qual Life Res, 23(4), 1377-1386.
     
  29. Hinz A, Kohlmann T, Stöbel-Richter Y, Zenger M, Brähler E (2014). The quality of life questionnaire EQ-5D-5L: psychometric properties and normative values for the general German population. Qual Life Res, 23(2), 443-447.
     
  30. Geue K, Richter D, Schmidt R, Sender A, Siedentopf F, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2014). The desire for children and fertility issues among young german cancer survivors. J Adolesc Health, 54(5), 527-535.
     
  31. Rockenbauch K, Cämmerer J, Stöbel-Richter Y, Ohlenbusch-Harke T, Murano SA (2014). eKOMMED - ein Videoportal zu ärztlicher Kommunikation für Medizinstudierende in Dresden und Leipzig. HDS.Journal, 2, 19-25.
     
  32. Leuteritz K, Sender A, Friedrich M, Nowe E, Stöbel-Richter Y, Geue K (2014). Studie: "Lebenszufriedenheit, Versorgungssituation und Unterstützungsbedarf von Krebspatienten im jungen Erwachsenenalter" - AYA LEIPZIG. Mitteilungsblatt der Saechsischen Krebsgesellschaft e.V., 3, 4.
     
  33. Berth H, Förster P, Brähler E, Zenger M, Zimmermann A, Stöbel-Richter Y (2014). Der lange Weg zur inneren Einheit. Ergebnisse der Sächsischen Längsschnittstudie. Deutschland Archiv online.
     
  34. Subic-Wrana C, Beutel ME, Brähler E, Stöbel-Richter Y, Knebel A, Lane RD, Wiltink J (2014). How is Emotional Awareness Related to Emotion Regulation Strategies and Self-Reported Negative Affect in the General Population? Plos One, 9(3): e91846.
     
  35. Kentenich H, Brähler E, Kowalcek I, Strauß B, Thorn P, Weblus AJ, Wischmann T, Stöbel-Richter Y (Hrsg.), Leitlinie psychosomatisch orientierte Diagnostik und Therapie bei Fertilitätsstörungen. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  36. Wischmann T, Stöbel-Richter Y (2014). Psychosomatische Diagnostik. In: Kentenich H, Brähler E, Kowalcek I, Strauß B, Thorn P, Weblus AJ, Wischmann T, Stöbel-Richter Y, Leitlinie psychosomatisch orientierte Diagnostik und Therapie bei Fertilitätsstörungen. (S. 19-30), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  37. Stöbel-Richter Y, Sender A, Wischmann T (2014). Prognostische Kriterien für das Eintreten von Schwangerschaften bei ungewollt kinderlosen Paaren. In: Kentenich H, Brähler E, Kowalcek I, Strauß B, Thorn P, Weblus AJ, Wischmann T, Stöbel-Richter Y, Leitlinie psychosomatisch orientierte Diagnostik und Therapie bei Fertilitätsstörungen. (S. 31-40), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  38. Wischmann T, Stöbel-Richter Y (2014). Belastungen durch ungewollte Kinderlosigkeit, Befindlichkeit nach erfolgloser reproduktionsmedizinischer Behandlung und langfristige Folgen der ungewollten Kinderlosigkeit. In: Kentenich H, Brähler E, Kowalcek I, Strauß B, Thorn P, Weblus AJ, Wischmann T, Stöbel-Richter Y, Leitlinie psychosomatisch orientierte Diagnostik und Therapie bei Fertilitätsstörungen. (S. 62-71), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  39. Wischmann T, Stöbel-Richter Y (2014). Diagnostische Maßnahmen aus psychosomatischer Sicht. In: Kentenich H, Brähler E, Kowalcek I, Strauß B, Thorn P, Weblus AJ, Wischmann T, Stöbel-Richter Y, Leitlinie psychosomatisch orientierte Diagnostik und Therapie bei Fertilitätsstörungen. (S. 73-82), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  40. Berth H, Förster P, Brähler E, Zenger M, Zimmermann A, Stöbel-Richter Y (2014). Wer sind die Verlierer der deutschen Einheit? Ergebnisse aus der Sächsischen Längsschnittstudie. In: Brähler E, Wagner W, Kein Ende mit der Wende? Perspektiven aus Ost und West. (S. 75-87), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  41. Berth H, Förster P, Brähler E, Zenger M, Zimmermann A, Stöbel-Richter Y (2014). Innerdeutsche Migration und seelische Gesundheit. Ergebnisse aus der Sächsischen Längsschnittstudie. In: Brähler E, Wagner W, Kein Ende mit der Wende? Perspektiven aus Ost und West. (S. 89-101), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  42. Stöbel-Richter Y, Brähler E, Zenger M (2014). Demografische Veränderungen in den neuen Ländern zwischen 1989 und 2013. Parallelisierung, Angleichung oder Differenzierung von Entwicklungen? In: Brähler E, Wagner W, Kein Ende mit der Wende? Perspektiven aus Ost und West. (S. 105-122), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  43. Stöbel-Richter Y (2014). Kinderwunsch als soziales Phänomen. In: Bitzer J, Hoefert H-W, Psychologie in der Gynäkologie. (S. 96-106), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  44. 2013


  45. Zenger M, Berth H, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2013). Health complaints and unemployment: the role of self-efficacy in a prospective cohort study. J Soc Clin Psychol, 32(1), 97-115.
     
  46. Wilhelm M, Dahl E, Alexander E, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2013). Ethical Attitudes of German Specialists in Reproductive Medicine and Legal Regulation of Preimplantation Sex Selection in Germany. Plos One, 8(2): e56390.
     
  47. Stöbel-Richter Y, Zenger M (2013). Arbeitswelt und psychische Gesundheit. Psychother Psych Med, 63(3-4), 107-108.
     
  48. Stöbel-Richter Y, Daig I, Brähler E, Zenger M (2013). Prävalenz von psychischer und physischer Erschöpfung in der deutschen Bevölkerung und deren Zusammenhang mit weiteren psychischen und somatischen Beschwerden. Psychother Psych Med, 63(3-4), 109-114.
     
  49. Zenger M, Hinz A, Petermann F, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2013). Gesundheit und Lebensqualität im Kontext von Arbeitslosigkeit und Sorgen um den Arbeitsplatz. Psychother Psych Med Psychol, 63(3-4), 129-137.
     
  50. Stöbel-Richter Y, Sender A, Brähler E, Strauß B (2013). Psychologische Beratung und Psychotherapie bei ungewollter Kinderlosigkeit. Psychother Psych Med, 63(9-10), 400-414.
     
  51. Weidner K, Bittner A, Pirling S, Galle M, Junge-Hoffmeister J, Einsle F, Stöbel-Richter Y (2013). Was hält Schwangere gesund? Protektive Faktoren für postpartale Depression. Z Psychosom Med Psychother, 59(4), 391-407.
     
  52. Wilhelm M, Dahl E, Alexander H, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2013). Einstellungen deutscher Reproduktionsmediziner zur vorgeburtlichen Geschlechtswahl. In: Tschudin S, Maier B, Bitzer J, Ditz S, Rauchfuß M (Hrsg.), Grenzen wahrnehmen - respektieren - überwinden. Beiträge der 2. Drei-Länder-Tagung der DGPFG e. V., SAPGG und ÖGPGG 2012. (S. 105-129), Frankfurt am Main: Mabuse-Verlag GmbH.
     
  53. Thorn P, Wischmann T, Stöbel-Richter Y (2013). Psychosoziale Aspekte der assistierten Reproduktion - Umfrageergebnisse einer Pilotstudie. In: Tschudin S, Maier B, Bitzer J, Ditz S, Rauchfuß M (Hrsg.), Grenzen wahrnehmen - respektieren - überwinden. Beiträge der 2. Drei-Länder-Tagung der DGPFG e.V., SAPGG und ÖGPGG 2012. (S. 131-137), Frankfurt am Main: Mabuse-Verlag GmbH.
     
  54. Stöbel-Richter Y, Sender A, Weidner K, Brähler E (2013). Elternschaft - Planung oder Schicksal? Fortpflanzung zwischen gesellschaftlichen Mustern, individuellen Erwartungen und Versprechungen der Reproduktionsmedizin. In: Maio G, Eichinger T, Bozzaro C (Hg.), Kinderwunsch und Reproduktionsmedizin. Ethische Herausforderungen der technisierten Fortpflanzung. (S. 295-319), Freiburg/München: Verlag Karl Alber.
     
  55. Berth H, Förster P, Brähler E, Fleischmann A, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2013). Arbeitslosigkeit und körperliche Gesundheit. Ausgewählte Ergebnisse einer Längsschnittstudie. In: Fangerau H, Kessler S (Hg.)., Achtung und Missachtung in der Medizin. Anerkennung und Selbstkonstitution als Schlüsselkategorien zur Deutung von Krankheit und Armut. (S. 215-232), Freiburg/München: Verlag Karl Alber.
     
  56. Stöbel-Richter Y, Brähler E, Zenger M (2013). Lebenszufriedenheit und psychische Gesundheit von Müttern und Nichtmüttern im Vergleich. Repräsentative Ergebnisse. In: Makowsky K, Schücking B (Hrsg.), Was sagen die Mütter? Qualitative und quantitative Forschung rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. (S. 305-324), Weinheim/Basel: Beltz Juventa.
     
  57. 2012


  58. Kliem S, Job A-K, Kröger C, Bodenmann G, Stöbel-Richter Y, Hahlweg K, Brähler E (2012). Entwicklung und Normierung einer Kurzform des Partnerschaftsfragebogens (PFB-K) an einer repräsentativen deutschen Stichprobe. Z Kl Psych Psychoth, 41(2), 81-89.
     
  59. Rockenbauch K, Kleinert E, Zenger M, Martin O, Stöbel-Richter Y (2012). Das Erlernen kommunikativer Kompetenzen im Medizinstudium - das Leipziger Curriculum. HDS Journal, 1, 36-38.
     
  60. Reiner I, Beutel M, Skaletz C, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2012). Validating the German Version of the Quality of Relationship Inventory: Confirming the Three-Factor Structure and Report of Psychometric Properties. Plos One, 7(5), e37380.
     
  61. Weidner K, Richter J, Bittner A, Stöbel-Richter Y, Brähler E (2012). Klimakterische Beschwerden über die Lebensspanne? Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage in der deutschen Allgemeinbevölkerung. Psychother Psych Med, 62(7), 266-275.
     
  62. Petrowski K, Schmidt S, Stöbel-Richter Y, Strauß B, Brähler E (2012). Bindungsbezogene Selbsteinschätzung und Wohlbefinden im Alter. Psychother Psych Med, 62(7), 284-287.
     
  63. Kliem S, Kröger C, Stöbel-Richter Y, Hahlweg K, Brähler E (2012). Die faktorielle Struktur des Partnerschaftsfragebogens. Z Kl Psych Psychoth, 41(2), 109-113.
     
  64. Kleinert E, Riekena B, Stöbel-Richter Y (2012). Kinder und Kinderwunsch in Abhängigkeit von sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität. Psychother Psych Med, 62(8), 310-318.
     
  65. Kleinert E, Gansera L, Stöbel-Richter Y (2012). Homosexualität und Kinderwunsch. Z Sexualforsch, 25(3), 203-223.
     
  66. Thieme M, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2012). Mantra Biopsychosozial - Anspruch und Wirklichkeit in der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie. Psychiatrische Praxis, 39(7), 349-350.
     
  67. Geue K, Schmidt R, Richter D, Dorst J, Brähler E, Beutel ME, Stöbel-Richter Y (2012). Identifikation spezifischer Kinderwunschmotive von jungen Krebspatienten aus Sicht der Betroffenen und Professionellen. Onkologische Welt, 3(5), 226-230.
     
  68. Stöbel-Richter Y, Geue K, Borkenhagen A, Brähler E, Weidner K (2012). What do you know about Reproductive Medicine? - Results of a German Representative Survey. Plos One, 7(12), e50113.
     
  69. Brähler E, Stöbel-Richter Y (2012). Die PPmP zwischen Praxis und Forschung. Editorial. Psychother Psych Med, 62(12), 443-444.
     
  70. Schmidt S, Petermann F, Brähler E, Stöbel-Richter Y, Koglin U (2012). Körperbildwahrnehmung als Risikofaktor für chronischen Stress. Kindheit und Entwicklung, 21(4), 227-237.
     
  71. Berth H, Förster P, Hämmerling E, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2012). Unemployment and Health in East Germany: The Saxony Longitudinal Study. In: Kieselbach T, Mannila S, Unemployment, Precarious Work and Health. Research and Policy Issues. (S. 251-262), Wiesbaden: VS Verlag.
     
  72. Stöbel-Richter Y, Brähler E (2012). Familiengründung und unerfüllter Kinderwunsch bei Männern. In: Harth W, Brähler E, Schuppe H-C, Praxishandbuch Männergesundheit. Interdisziplinärer Beratungs- und Behandlungsleitfaden. (S. 250-257), Berlin: MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellsch.
     
  73. Stöbel-Richter Y, Zenger M, Glaesmer H, Brähler E, Berth H (2012). Gesundheitsfolgen von Arbeitslosigkeit. In: Brähler E, Kiess J, Schubert C, Kiess W (Hrsg.), Gesund und gebildet - Voraussetzungen für eine moderne Gesellschaft. (S. 275-311), Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
     
  74. Stöbel-Richter Y, Zenger M, Berth H, Brähler E (2012). To what extent family planning can be seen as a rational decision making process? In: Salzborn S, Davidov E, Reinecke J (Eds.), Methods, Theories, and Empirical Applications in the Social Sciences. Festschrift for Peter Schmidt. (S. 303-307), Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
     
  75. Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2012). Die Sächsische Längsschnittstudie - Informationen zu einer außergewöhnlichen Untersuchung. In: Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (Hrsg.)., Innenansichten der Transformation - 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 - 2012). (S. 15-25), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  76. Förster P, Brähler E, Stöbel-Richter Y, Berth H (2012). Die "Wunde Arbeitslosigkeit": Junge Ostdeutsche, Jg. 1973. In: Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (Hrsg.), Innenansichten der Transformation - 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 - 2012). (S. 267-285), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  77. Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2012). Konstanz und Wandel - Politische Einstellungen 1987 bis 2011. In: Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (Hrsg.), Innenansichten der Transformation - 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 - 2012). (S. 289-300), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  78. Zenger M, Berth H, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2012). Arbeitslosigkeitserfahrungen in der Sächsischen Längsschnittstudie - Prädiktoren, negative Auswirkungen und protektive Korrelate. In: Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (Hrsg.), Innenansichten der Transformation - 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 - 2012). (S. 301-320), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  79. Stöbel-Richter Y, Berth H, Brähler E, Zenger M (2012). Familiengründung als individuelles und gesellschaftliches Lebensereignis. In: Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (Hrsg.), Innenansichten der Transformation - 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 - 2012). (S. 321-340), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  80. Fleischmann A, Drössler S, Stöbel-Richter Y, Berth H (2012). Neue Perspektiven - Die Kinder der Studie. In: Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (Hrsg.), Innenansichten der Transformation - 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 - 2012). (S. 341-356), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  81. Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2012). Innenansichten der Transformation - 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 - 2012). Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  82. Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2012). Vorwort. In: Berth H, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (Hrsg.), Innenansichten der Transformation - 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 - 2012). (S. 9-14), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  83. 2011


  84. Zenger M, Brähler E, Berth H, Stöbel-Richter Y (2011). Unemployment during working life and mental health of retirees: Results of a representative survey. Aging & Mental Health, 15(2), 178-185.
     
  85. Geue K, Richter D, Leuteritz K, Schröder C, Tavlaridou I, Beutel ME, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2011). Familienplanung junger onkologischer Patienten - Rolle im ärztlichen Gespräch. Psychotherapeut, 56(5), 371-378.
     
  86. Stöbel-Richter Y, Thorn P, Brähler E, Kentenich H, Wischmann T (2011). Umfrageergebnisse zum Stellenwert psychosozialer Beratung in reproduktionsmedizinischen Zentren in Deutschland - eine Pilotstudie. J Reproduktionsmed Endokrinol, 8(6), 416-423.
     
  87. Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y (2011). Sechs Jahre neues Curriculum - Überblick und aktuelle Tendenzen. In: Brähler E, Hinz A, Stöbel-Richter Y, 2001 - 2010. Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie. (S. 57-62), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  88. Rockenbauch K, Martin O, Kraus U, Schröder C, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2011). Kommunikation in der Medizin. Übungen zum Arzt-Patienten-Gespräch. DVD mit Booklet. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  89. Berth H, Förster P, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2011). Arbeitslosigkeit und Gesundheit - Ergebnisse der Sächsischen Längsschnittstudie. In: Mühlpfordt S, Mohr G, Richter P (Hrsg.), Erwerbslosigkeit: Handlungsansätze zur Gesundheitsförderung. (S. 35-53), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  90. Brähler E, Hinz A, Stöbel-Richter Y (Hrsg) (2011). 2001 - 2010. Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  91. Berth H, Förster P, Hämmerling E, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2011). Unemployment and Health in East Germany: The Saxony Longitudinal Study. In: Kieselbach T, Mannila S (Hrsg.), Unemployment, Precarious Work and Health: Research and Policy Issues. (S. 253-264), Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
     
  92. Berth H, Förster P, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2011). "Warum machen Sie noch mit?" Die Sächsische Längsschnittstudie 1987 bis 2010. In: Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e. V. (Hrsg.), Volkskunde in Sachsen 23/2011. (S. 227-243), Dresden: Thelem Universitätsverlag.
     
  93. 2010


  94. Berth H, Förster P, Balck F, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2010). Der Einfluss des frühkindlichen Krippenbesuchs auf die Psyche im jungen Erwachsenenalter. Psychother Psychosom Med Psycho, 60(2), 73-77.
     
  95. Hinz A, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2010). Untersuchungen zur Speyerer Wertetypologie anhand zweier bevölkerungsrepräsentativer Stichproben. Verhaltensther Psychosoz Prax, 42(1), 97-108.
     
  96. Berth H, Förster P, Brähler E, Balck F, Stöbel-Richter Y (2010). "Vorwärts und nicht vergessen" - Wie bewerten junge Ostdeutsche zwanzig Jahre nach dem Mauerfall die DDR? Fokus Beratung, 4, 24-30.
     
  97. Brähler E, Stöbel-Richter Y (2010). Editorial. ZPPM Zeitschrift für Psychotraumatologie, Psychotherapiewissenschaft, Psychologische Medizin, 8(2), 5-8.
     
  98. Berth H, Förster P, Petrowski K, Hinz A, Balck F, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2010). Vererbt sich Arbeitslosigkeit? ZPPM Zeitschrift für Psychotraumatologie, Psychotherapiewissenschaft, Psychologische Medizin, 8(2), 35-43.
     
  99. Zenger M, Brähler E, Berth H, Stöbel-Richter Y (2010). Der Einfluss von Arbeitslosigkeit auf die psychische Gesundheit - Ergebnisse einer Repräsentativerhebung. ZPPM Zeitschrift für Psychotraumatologie, Psychotherapiewissenschaft, Psychologische Medizin, 8(2), 59-68.
     
  100. Weidner K, Bittner A, Junge-Hoffmeister J, Zimmermann K, Siedentopf F, Richter J, Joraschky P, Gatzweiler A, Stöbel-Richter Y (2010). A psychosomatic intervention in pregnant in-patient women with prenatal somatic risks. J Psychosom Obstet Gynaecol, 31(3), 188-198.
     
  101. Berth H, Förster P, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2010). Wie Jugendliche und junge Erwachsene die deutsche Einheit erleb(t)en. Landtagskurier, 6, 14-15.
     
  102. Berth H, Förster P, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2010). 20 Jahre deutsche Wiedervereinigung aus der Sicht einer Gruppe ostdeutscher Erwachsener. Ergebnisse der Sächsischen Längsschnittstudie 1987 bis 2009. Deutschland Archiv, 5, 787-794.
     
  103. Petrowski K, Berth H, Paul S, Grande G, Stöbel-Richter Y, Brähler E (2010). Standard values and relationship-specific validity of the Bielefeld Relationship Expectations Questionnaire (BFPE). BMC Medical Research Methodology, 10, 92ff.
     
  104. Berth H, Förster P, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2010). Hat der Besuch einer Kinderkrippe Auswirkungen auf psychische und Einstellungsfaktoren im Erwachsenenalter? Ergebnisse der Sächsischen Längsschnittstudie. Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung, 2, 209-218.
     
  105. Junge-Hoffmeister J, Bittner A, Weber C, Sasse J, Stöbel-Richter Y, Weidner K (2010). Psychische Störungen in Schwangerschaft und Postpartalzeit, Teil 1: Spezifische Phänomenologie und Auswirkungen auf Schwangerschaft, Geburt und Kind. Ärztliche Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, 5(3), 141-148.
     
  106. Weidner K, Bittner A, Weber C, Sasse J, Stöbel-Richter Y, Junge-Hoffmeister J (2010). Psychische Störungen in Schwangerschaft und Postpartalzeit, Teil 2: Behandlungsansätze und Herausforderungen interdisziplinärer Versorgung. Ärztliche Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, 5(3), 149-155.
     
  107. Berth H, Förster P, Brähler E, Balck F, Stöbel-Richter Y (2010). Erfahrungen ostdeutscher Jugendlicher auf dem Weg vom DDR- zum Bundesbürger. Ergebnisse aus 20 Jahren Sächsische Längsschnittstudie. In: Busch M, Jeskow J, Stutz R (Hrsg.), Zwischen Prekarisierung und Protest. Die Lebenslagen und Generationsbilder von Jugendlichen in Ost und West. (S. 175-194), Bielefeld: Transcript Verlag.
     
  108. Stöbel-Richter Y, Brähler E (2010). Demographischer Wandel in Deutschland - Welche Konsequenzen ergeben sich hieraus für die Medizin? In: Berth H (Hrsg.), Psychologie und Medizin - Traumpaar oder Vernunftehe? (S. 23-37), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  109. Berth H, Förster P, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2010). Persönlichkeitseigenschaften und die psychische Verarbeitung von Arbeitslosigkeit. In: Berth H (Hrsg.), Psychologie und Medizin - Traumpaar oder Vernunftehe? (S. 219-230), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  110. Stöbel-Richter Y, Brähler E, Weidner K (2010). Chancen und Risiken moderner reproduktionsmedizinischer Verfahren. In: Remmers H, Kohlen H (Hrsg.), Bioethics, Care and Gender. Herausforderungen für Medizin, Pflege und Politik. (S. 147-162), Göttingen: V & R unipress.
     
  111. Berth H, Förster P, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2010). Armut, Arbeitslosigkeit und Gesundheit bei jungen Ostdeutschen. Ergebnisse aus 20 Jahren Sächsische Längsschnittstudie. In: Gesundheit Berlin-Brandenburg (Hrsg.), Dokumentation 15. Kongress Armut und Gesundheit - Ethik im Spannungsfeld und Satellitenveranstaltung "Global - Gerecht - Gesund". (CD-ROM). (S. 1-11), Berlin: Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V..
     
  112. Stöbel-Richter Y, Zenger M, Berth H, Brähler E (2010). (Spät-)Folgen von Arbeitslosigkeit auch im Rentenalter? In: Rigotti T, Korek S, Otto K (Hrsg.), Gesund mit und ohne Arbeit. (S. 395-408), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  113. Stöbel-Richter Y, Brähler E, Weidner K, Berth H (2010). Epidemiologische Aspekte der Familiengründung - was hat sich in den letzten 20 Jahren verändert? In: Brähler E, Mohr I (Hg.), 20 Jahre deutsche Einheit - Facetten einer geteilten Wirklichkeit. (S. 124-137), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  114. Berth H, Förster P, Brähler E, Zenger M, Stöbel-Richter Y (2010). "Wir Thälmannpioniere lieben unser sozialistisches Vaterland, die Deutsche Demokratische Republik." - Was bleibt davon nach 20 Jahren? In: Brähler E, Mohr I (Hg.), 20 Jahre deutsche Einheit - Facetten einer geteilten Wirklichkeit. (S. 155-171), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  115. Stöbel-Richter Y, Brähler E, Zenger M, Berth H (2010). Was bleibt? Erinnerung, Wahrnehmung und Bewertung verschiedener Aspekte der deutschen Einheit im Jahr 20. In: Brähler E, Mohr I (Hg.), 20 Jahre deutsche Einheit - Facetten einer geteilten Wirklichkeit. (S. 180-194), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  116. Stöbel-Richter Y (2010). Fertilität und Partnerschaft. Eine Längsschnittstudie zu Familienbildungsprozessen über 20 Jahre. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  117. 2009


  118. Berger U, Stöbel-Richter Y (2009). DISYPS-II. Diagnostik-System für psychische Störungen nach ICD-10 und DSM-IV für Kinder und Jugendliche-II von Manfred Döpfner, Anja Görtz-Dorten und Gerd Lehmkuhl (2008). Klinische Diagnostik und Evaluation, 2(1), 82-89.
     
  119. Stöbel-Richter Y, Brähler E (2009). Fragwürdige Statistik. Deutsche Hebammen Zeitschrift, 6, 62-63.
     
  120. Berth H, Förster P, Balck F, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2009). Fördert der Besuch einer Kinderkrippe das Entstehen rechtsextremer Einstellungen? Verhaltensther Psychosoz Prax, 41(2), 375-384.
     
  121. Berth H, Förster P, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2009). Wie Jugendliche/junge Erwachsene die deutsche Einheit erleben. Die Sächsische Längsschnittstudie. Online-Dossier.(http://www.bpb.de/themen/HZ71S8.html). Bundeszentrale für politische Bildung, 1, 1-6.
     
  122. Weidner K, Richter J, Bittner A, Winter UM, Stöbel-Richter Y, Brähler E (2009). Frauenspezifische Beschwerden in der deutschen Allgemeinbevölkerung: Eine repräsentative Umfrage. Psychother Psychosom Med Psychol, 59(9/10), 345-353.
     
  123. Berth H, Förster P, Brähler E, Balck F, Stöbel-Richter Y (2009). "Vorwärts und nicht vergessen" - Wie bewerten junge Ostdeutsche 20 Jahre nach dem Mauerfall die DDR? Psychosozial, 117, 37-46.
     
  124. Hinz A, Stöbel-Richter Y, Brähler E, Kubinger KD (2009). Selbst- und Fremdbild bei der Paardiagnostik mit dem Gießen-Test. Z Med Psychol, 18(2), 81-87.
     
  125. Stöbel-Richter Y, Goldschmidt S, Brähler E, Weidner K, Beutel M (2009). Egg donation, surrogate mothering, and cloning: attitudes of men and women in Germany based on a representative survey. Fertil Steril, 92(1), 124-130.
     
  126. Förster P, Stöbel-Richter Y, Berth H, Brähler E (2009). Die deutsche Einheit zwischen Lust und Frust - Ergebnisse der "Sächsischen Längsschnittstudie". Otto-Brenner-Stiftung, OBS-Arbeitsheft 60, 60, 1-50.
     
  127. Kraus U, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2009). Vereinbarkeit von Elternschaft und Beruf bei Paaren - Wunsch und Wirklichkeit. soFid Frauen- und Geschlechterforschung, 2, 11-25.
     
  128. Stöbel-Richter Y, Berth H, Albani C, Decker O, Brähler E (2009). Arbeitslosigkeit, Arbeitsplatzbedrohung und psychische Gesundheit bei Männern. In: Nagelschmidt I, Wojke K, Typisch männlich!? Fachtagung zum Welttag des Mannes 2007. (S. 27-44), Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag.
     
  129. Stöbel-Richter Y, Brähler E, Förster P, Berth H (2009). Erfolgt Familiengründung bei Männern anders als bei Frauen? Ergebnisse der Sächsischen Längsschnittstudie. In: Nagelschmidt I, Wojke K, Typisch männlich!? Fachtagung zum Welttag des Mannes 2007. (S. 45-56), Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag.
     
  130. 2008


  131. Stöbel-Richter Y (2008). Kinderwunsch und Elternschaft im Wandel. Gynäkologische Endokrinologie (Suppl 1), 6 (Suppl1), 46-49.
     
  132. Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y (2008). Implementierung eines Längsschnittcurriculums zur Gesprächsführung für Medizinstudierende im Grundstudium. GMS Z Med Ausbild, 25(1)(1):Doc66, Available from http://www.egms.de/en/journals/zma/2008-25/zma000550.shtml
     
  133. Beutel ME, Stöbel-Richter Y, Brähler E (2008). Sexual desire and sexual activity of men and women across their lifespans: results from a representative German community survey. BJU Int, 101(1), 76-82.
     
  134. Stöbel-Richter Y, Goldschmidt S, Borkenhagen A, Kraus U, Weidner K (2008). Entwicklungen in der Reproduktionsmedizin - mit welchen Konsequenzen müssen wir uns auseinandersetzen? Zeitschrift für Familienforschung, 20(1), 34-61.
     
  135. Berth H, Förster P, Balck F, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2008). Was bedeutet Langzeitarbeitslosigkeit für junge Erwachsene? Ergebnisse der Sächsischen Längsschnittstudie. Verhaltensther Psychosoz Prax, 1, 87-97.
     
  136. Berth H, Förster P, Balck F, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2008). Arbeitslosigkeitserfahrungen, Arbeitsplatzunsicherheit und der Bedarf an psychosozialer Versorgung. Gesundheitswesen, 70(5), 289-294.
     
  137. Höger D, Stöbel-Richter Y, Brähler E (2008). Reanalyse des Bielefelder Fragebogens zu Partnerschaftserwartungen (BFPE). Psychother Psych Med Psychol, 58(7), 284-294.
     
  138. Kraus U, Stöbel-Richter Y (2008). Kinderwunsch und Erwerbstätigkeit - Interaktion zweier Lebensbereiche im Rahmen des generativen Verhaltens. Psychother Psych Med Psychol, 58(7), 271-279.
     
  139. Beutel ME, Stöbel-Richter Y, Daig I, Brähler E (2008). Sexuelles Verlangen und sexuelle Aktivität von Männern und Frauen über die Lebensspanne - Ergebnisse einer repräsentativen deutschen Bevölkerungsumfrage. J Reproduktionsmed Endokrinol, 5(4), 203-211.
     
  140. Stöbel-Richter Y, Weidner K, Förster P, Brähler E, Berth H (2008). Familiengründung in Deutschland. Wie geplant sind Kinderwunsch, Schwangerschaft und Kinderlosigkeit? Gynäkologische Endokrinologie, 6(3), 177-184.
     
  141. Stöbel-Richter Y (2008). Aktives Zuhören. Plexus. Pflegejournal für Anästhesie und Intensivbehandlung, 16(2), 57-59.
     
  142. Weidner K, Siedentopf F, Zimmermann K, Bittner A, Richter J, Joraschky P, Distler W, Stöbel-Richter Y (2008). Which gynecological and obstetric patients want to attend psychosomatic services? J Psychosom Obstet Gynaecol, 29(4), 280-289.
     
  143. Förster P, Brähler E, Stöbel-Richter Y, Berth H (2008). Die "Wunde Arbeitslosigkeit": Junge Ostdeutsche, Jg. 1973. APuZ. Aus Politik und Zeitgeschichte , 40, 33-43.
     
  144. Stöbel-Richter Y, Brähler E (2008). Kinderwunschaspekte und Familiengründung in einem entscheidungstheoretischen Handlungsmodell. In: Diekmann A, Eichner K, Schmidt P, Voss T, Rational Choice: Theoretische Analysen und empirische Resultate. Festschrift für Karl-Dieter Opp zum 70. Geburtstag. (S. 171-192), Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
     
  145. Berth H, Förster P, Brähler E, Balck F, Stöbel-Richter Y (2008). Schulnoten, Berufsbiografie und Arbeitslosigkeit. Ergebnisse der Sächsischen Längsschnittstudie. In: Genkova P, Erfolg durch Schlüsselqualifikationen? "Heimliche Lehrpläne" und Basiskompetenzen im Zeichen der Globalisierung. (S. 265-277), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  146. Stöbel-Richter Y, Kraus U, Berth H (2008). Transition to Parenthood in the Life course. In: Quinn JK, Zambini IG, Family Relations: 21st Century Issues and Challenges. (S. 1-20), Hauppage NY: Nova Science Publishers Inc.
     
  147. 2007


  148. Borkenhagen A, Brähler E, Wisch S, Stöbel-Richter Y, Strauss B, Kentenich H (2007). Attitudes of German infertile couples towards preimplantation genetic diagnosis for different uses: a comparison to international studies. Hum Reprod, 22(7), 2051-2057.
     
  149. Stöbel-Richter Y, Berger U, Watzke B, Luppa M (2007). Erfassung der sozialen Ungleichheit in empirischen Untersuchungen. Eine Übersicht. Psychotherapeut, 52(6), 426-435.
     
  150. Brähler E, Stöbel-Richter Y (2007). Editorial. Psychosozial, 109, 5-6.
     
  151. Berth H, Förster P, Balck F, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2007). Gesundheitsfolgen von Arbeitslosigkeit. Ergebnisse der Sächsischen Längsschnittstudie. Psychosozial, 109, 73-83.
     
  152. Watzke B, Schulz H, Luppa M, Stöbel-Richter Y (2007). Welche integrativen und störungsspezifischen Behandlungsansätze sind Gegenstand wissenschaftlicher Beiträge? Eine Literaturübersicht zu psychotherapeutischen Verfahren in deutschsprachigen Zeitschriften. Psychother Psychosom Med Psychol, 57(12), 452-461.
     
  153. Berger U, Stöbel-Richter Y (2007). Statistik für die Statistik? - Gedanken über psychologisches Handwerkszeug. Psychother Psychosom Med Psychol, 57(12), 469-474.
     
  154. Stöbel-Richter Y, Berth H, Brähler E (2007). Männer und Familiengründung. Sächsische Längsschnittstudie. Journal der Universität Leipzig, 6, 29-30.
     
  155. Einsle F, Weidner K, Nitschke M, Stöbel-Richter Y, Bley S, Neumann K, Köllner V (2007). Unterscheiden sich Patientinnen und Patienten mit Herzrhythmusstörungen hinsichtlich ihrer gesundheitsbezogenen Lebensqualität? Z Medizin Psychol, 16(4), 161-170.
     
  156. Berth H, Förster P, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2007). Arbeitslosigkeit und Arbeitsplatzunsicherheit. In: Berth H, Förster P, Brähler E, Stöbel-Richter Y, Einheitslust und Einheitsfrust. Junge Ostdeutsche auf dem Weg vom DDR- zum Bundesbürger. Eine sozialwissenschaftliche Längsschnittstudie von 1987 - 2006. (S. 107-142), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  157. Berth H, Förster P, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2007). Einheitslust und Einheitsfrust. Junge Ostdeutsche auf dem Weg vom DDR- zum Bundesbürger. Eine sozialwissenschaftliche Längsschnittstudie von 1987 - 2006. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  158. Stöbel-Richter Y, Förster P, Brähler E, Berth H (2007). Vom Single zur Familie. In: Berth H, Förster P, Brähler E, Stöbel-Richter Y, Einheitslust und Einheitsfrust. Junge Ostdeutsche auf dem Weg vom DDR- zum Bundesbürger. Eine sozialwissenschaftliche Längsschnittstudie von 1987 - 2006. (S. 143-176), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  159. Berth H, Förster P, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2007). Go West! Migration in die alten Länder, ihre Ursachen und Folgen. In: Berth H, Förster P, Brähler E, Stöbel-Richter Y, Einheitslust und Einheitsfrust. Junge Ostdeutsche auf dem Weg vom DDR- zum Bundesbürger. Eine sozialwissenschaftliche Längsschnittstudie von 1987 - 2006. (S. 177-198), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  160. Berth H, Förster P, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2007). Rechtsextreme Einstellungen. In: Berth H, Förster P, Brähler E, Stöbel-Richter Y, Einheitslust und Einheitsfrust. Junge Ostdeutsche auf dem Weg vom DDR- zum Bundesbürger. Eine sozialwissenschaftliche Längsschnittstudie von 1987 - 2006. (S. 199-221), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  161. Berth H, Balck F, Stöbel-Richter Y (2007). Arbeitslosigkeit, Gesundheit und Public Health. In: von Lengerke T, Public Health-Psychologie. Individuum und Bevölkerung zwischen Verhältnissen und Verhalten. (S. 148-159), Weinheim: Juventa Verlag.
     
  162. Brähler, E., Stöbel-Richter, Y. (Hrsg.) (2007). Arbeitswelt und Gesundheit (Psychosozial 109). Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  163. 2006


  164. Finck C, Meister U, Stöbel-Richter Y, Borkenhagen A, Brähler E (2006). Ambivalent attitudes towards pre-implantation genetic diagnosis in Germany. Eur J Obstet Gynecol Reprod Biol, 126(2), 217-225.
     
  165. Brähler E, Stöbel-Richter Y (2006). Anschwellende Schrumpfgesänge. Psychother Psychosom Med Psychol, 56(6), 231-233.
     
  166. Stöbel-Richter Y, Weidner K, Borkenhagen A, Beyer K (2006). Reproduktionsmedizin heute - was können wir erwarten? Familiendynamik, 31(3), 294-315.
     
  167. Berth H, Förster P, Stöbel-Richter Y, Balck F, Brähler E (2006). Arbeitslosigkeit und psychische Belastung. Ergebnisse einer Längsschnittstudie 1991 bis 2004. Z Med Psychol, 15(3), 111-116.
     
  168. Stöbel-Richter Y, Brähler E (2006). Ausgewählte Fakten zum politischen Lamento über Deutschlands sinkende Kinderzahlen. J Reproduktionsmed Endokrinol, 5, 307-314.
     
  169. Dahl E, Beutel M, Brosig B, Grüssner S, Stöbel-Richter Y, Tinneberg HR, Brähler E (2006). Social sex selection and the balance of the sexes: Empirical evidence from Germany, the UK, and the US. J Assist Reprod Genet, 23, 311-318.
     
  170. Dahl E, Gupta RS, Beutel M, Stöbel-Richter Y, Brosig B, Tinneberg H-R, Jain T (2006). Preconception sex selection demand and preferences in the United States. Fertility and Sterility, 85(2), 468-473.
     
  171. Weidner K, Einsle F, Siedentopf F, Stöbel-Richter Y, Distler W, Joraschky P (2006). Psychological and physical factors influencing the health-related quality of life of patients of a department of gynecology in a university hospital. J Psychosom Obst Gyn, 27(4), 257-265.
     
  172. Weidner K, Einsle F, Marx B, Stöbel-Richter Y, Neises M (2006). Multiprofessionelle psychosomatische Versorgung von Schwangeren und Wöchnerinnen. PDP - Psychodynamische Psychotherapie, 5(4), 204-212.
     
  173. Stöbel-Richter Y, Ludwig A, Franke P, Neises M, Lehmann A (2006). Anspruch und Wirklichkeit in der psychosomatischen Gynäkologie und Geburtshilfe. Beiträge der Jahrestagung 2005 der DGPFG. Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  174. Stöbel-Richter Y, Borkenhagen A, Wisch S, Brähler E (2006). Wissen und Einstellungen der deutschen Bevölkerung zu Aspekten der modernen Reproduktionsmedizin. Ergebnisse einer aktuellen Bevölkerungsbefragung. In: Stöbel-Richter Y, Ludwig A, Franke P, Neises M, Lehmann A, Anspruch und Wirklichkeit in der psychosomatischen Gynäkologie und Geburtshilfe. Beiträge der Jahrestagung 2005 der DGPFG. (S. 163-172), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  175. Finck C, Meister U, Borkenhagen A, Wisch S, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2006). Zulassung der Präimplantationsdiagnostik in Deutschland? Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage. In: Stöbel-Richter Y, Ludwig A, Franke P, Neises M, Lehmann A, Anspruch und Wirklichkeit in der psychosomatischen Gynäkologie und Geburtshilfe. Beiträge der Jahrestagung 2005 der DGPFG. (S. 173-178), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  176. Borkenhagen A, Stöbel-Richter Y, Finck C, Meister U, Wisch S, Brähler E, Strauß B, Kentenich H (2006). Einstellungen und Bewertungen von Kinderwunschpaaren zu unterschiedlichen Nutzergruppen der modernen Reproduktionsmedizin. In: Stöbel-Richter Y, Ludwig A, Franke P, Neises M, Lehmann A, Anspruch und Wirklichkeit in der psychosomatischen Gynäkologie und Geburtshilfe. Beiträge der Jahrestagung 2005 der DGPFG. (S. 179-182), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  177. Stöbel-Richter Y, Berth H, Hinz A (2006). Kinderwunsch in der Paarinteraktion: Determinanten, Kommunikation und Zusammenhang mit Rollenerwartungen. In: Hinz A, Decker O, Gesundheit im gesellschaftlichen Wandel. Altersspezifik und Geschlechterrollen. (S. 47-62), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  178. Hinz A, Stöbel-Richter Y (2006). Alters- und Geschlechtsabhängigkeit von Sozialschichtindikatoren sowie deren Bedeutung für Zusammenhänge zwischen Sozialschicht und Gesundheit. In: Hinz A, Decker O, Gesundheit im gesellschaftlichen Wandel. Altersspezifik und Geschlechterrollen. (S. 63-77), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  179. Berth H, Förster P, Petrowski K, Stöbel-Richter Y, Balck F (2006). Geschlechterdifferenzen in den Gesundheitsfolgen von Arbeitslosigkeit. Ergebnisse der Sächsischen Längsschnittstudie. In: Hinz A, Decker O, Gesundheit im gesellschaftlichen Wandel. Altersspezifik und Geschlechterrollen. (S. 78-92), Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  180. Hinz A, Stöbel-Richter Y (2006). Wahrnehmung. In: Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y, Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. (S. 67-76), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  181. Stöbel-Richter Y (2006). Aktives Zuhören. In: Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y, Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. (S. 138-151), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  182. Stöbel-Richter Y (2006). Gesprächsverlauf. In: Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y, Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. (S. 171-173), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  183. Stöbel-Richter Y (2006). Anamnesegespräch. In: Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y, Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. (S. 174-179), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  184. Rockenbauch K, Stöbel-Richter Y (2006). Gruppen: Rahmen dyadischer Kommunikation. In: Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y, Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. (S. 223-233), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  185. Rockenbauch K, Stöbel-Richter Y (2006). Kleine Einführung in Rollenspiele. In: Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y, Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. (S. 237-240), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  186. Stöbel-Richter Y, Rockenbauch K (2006). Feedbackregeln. In: Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y, Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. (S. 241-262), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  187. Stöbel-Richter Y (2006). Einführung ins Spielespielen. In: Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y, Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. (S. 265-267), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  188. Stöbel-Richter Y, Gerth K, Rudolph H, Hungerland P, Uhlmann E, Rockenbauch K (2006). Spiele spielen. In: Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y, Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. (S. 268-277), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  189. Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y (2006). Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  190. Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y (2006). Vorwort. In: Rockenbauch K, Decker O, Stöbel-Richter Y, Kompetent kommunizieren in Klinik und Praxis. (S. 7-9), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  191. Stöbel-Richter Y, Hinz A, Schröder C, Brähler E (2006). Medizintechnischer und soziodemographischer Wandel - Herausforderungen an die psychosoziale Medizin. Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  192. Finck C, Meister U, Borkenhagen A, Stöbel-Richter Y (2006). Werte, Religion & PID: Welche Zusammenhänge gibt es? Ergebnisse einer repräsentativen Befragung. In: Riha O, Ethische Probleme im ärztlichen Alltag IV - Vorträge 2004-2005. (S. 29-37), Aachen: Shaker Verlag.
     
  193. 2005


  194. Meister U, Finck C, Stöbel-Richter Y, Schmutzer G, Brähler E (2005). Knowledge and attitudes towards preimplantation genetic diagnosis in Germany. Hum Reprod, 20(1), 231-238.
     
  195. Borkenhagen A, Meister U, Finck C, Stöbel-Richter Y, Brähler E, Kentenich H (2005). Einstellungen und Akzeptanz von Kinderwunsch- und Risikopatienten zur Präimplantationsdiagnostik, dem Embryonenscreening und der präkonzeptionellen Geschlechtswahl. Geburtsh Frauenheilk, 65(1), 30-38.
     
  196. Stöbel-Richter Y, Brähler E (2005). Einstellungen zur Vereinbarkeit von Familie und weiblicher Berufstätigkeit und Schwangerschaftsabbruch in den alten und neuen Bundesländern im Vergleich. Geburtsh Frauenheilk, 65(3), 256-265.
     
  197. Stöbel-Richter Y, Beutel ME, Finck C, Brähler E (2005). The 'wish to have a child', childlessness and infertility in Germany. Hum Reprod, 20(10), 2850-2857.
     
  198. Berth H, Förster P, Balck F, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2005). Arbeitslosigkeit, Selbstwirksamkeitserwartung, Beschwerdeerleben. Ergebnisse einer Studie bei jungen Erwachsenen. Z Klin Psych Psychia, 53, 328-341.
     
  199. Stöbel-Richter Y, Brähler E (2005). Sozialisationsaspekte und Rollenleitbilder zur Vereinbarkeit von Familie und weiblicher Berufstätigkeit sowie Einstellungen zum Schwangerschaftsabbruch in Deutschland. Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, 30(2-3), 293-312.
     
  200. Strauß B, Ningel K, Gagel D, Kentenich H, Ulrich D, Felder H, Himmel W, Ittner E, Kochen MM, Berger M, Stammer H, Wischmann T, Goldschmidt S, Stöbel-Richter Y, Hölzle C, Henning K (2005). "Warum gerade wir?" Wenn ungewollte Kinderlosigkeit die Seele belastet. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), 1, 1-47.
     
  201. Merbach M, Stöbel-Richter Y, Brähler E (2005). Familie - Partnerschaft - Schwangerschaft. In: Schill W-B, Bretzel RG, Weidner W, MännerMedizin in der allgemeinmedizinischen und internistischen Praxis. (S. 82-85), München: Urban & Fischer.
     
  202. Stöbel-Richter Y, Brähler E (2005). Chancen und Verzicht - Grenzen der Fortpflanzungsmedizin bei ungewollter Kinderlosigkeit. Berliner Medizinethische Schriften. Heft 54. Dortmund: Humanitas Verlag.
     
  203. 2004


  204. Schumacher J, Stöbel-Richter Y, Strauss B, Brähler E (2004). Perzipiertes elterliches Erziehungsverhalten und partnerbezogene Bindungsmuster im Erwachsenenalter. Psychother Psychosom Med Psychol, 54(3-4), 148-154. [download] [medline]
     
  205. Berth H, Stöbel-Richter Y (2004). Testbesprechung: Fagerström-Test für Nikotinabhängigkeit (FTNA). Diagnostica, 50, 110-112.
     
  206. Finck C, Stöbel-Richter Y (2004). Testbesprechung: Sozialphobie- und Angstinventar für Kinder (SPAIK). Diagnostica, 50, 58-60.
     
  207. Rockenbauch K, Stöbel-Richter Y (2004). Testbesprechung: Fragebogen zur Analyse Motivationaler Schemata (FAMOS). Diagnostica, 50, 61-63.
     
  208. Stöbel-Richter Y, Finck C, Meister U, Brähler E (2004). Die Einstellung der Deutschen zur Präimplantationsdiagnostik. GenomXPress, 1, 23-25.
     
  209. Berth H, Albani C, Stöbel-Richter Y, Geyer M, Brähler E (2004). Arbeitslosigkeit als traumatisches Ereignis: Ergebnisse einer Repräsentativbefragung. Z Psychotraumat Psychol Med, 3, 21-31.
     
  210. Borkenhagen A, Stöbel-Richter Y, Brähler E, Kentenich H (2004). Mehrlingsproblem bei Kinderwunschpaaren. Einstellungen und Informationsgrad zur Mehrlingsschwangerschaft, selektiven Mehrlingsreduktion und zum Single-Embryo-Transfer. Gynäkologische Endokrinologie, 2, 163-168.
     
  211. Stöbel-Richter Y, Brähler E, Merbach M (2004). Der demographische Wandel in Deutschland und seine Auswirkungen auf das medizinische System. Psychosozial, 95, 59-69.
     
  212. Stöbel-Richter Y, Brähler E (2004). Demographischer und sozialer Wandel. Editorial. Psychosozial, 95, 5-7.
     
  213. Borchardt A, Stöbel-Richter Y (2004). Die Genese des Kinderwunsches bei Paaren - eine qualitative Studie. Materialien zur Bevölkerungswissenschaft, 114, 1-128.
     
  214. Meister U, Stöbel-Richter Y, Finck, C, Brähler E (2004). Einstellungen zur Reproduktionsmedizin und PID in der deutschen Allgemeinbevölkerung. In: Hallner D, von dem Knesebeck O, Hasenbring M, Neue Impulse in der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie. Abstractband zum gemeinsamen Kongress der DGMP und DGMS in Bochum, 2004. (S. 11-12), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  215. Stöbel-Richter Y, Brähler E (2004). Soziologische, soziokulturelle und psychologische Aspekte der Genese des Kinderwunsches. In: Hallner D, von dem Knesebeck O, Hasenbring M, Neue Impulse in der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie. Abstractband zum gemeinsamen Kongress der DGMP und DGMS in Bochum, 2004. (S. 12-13), Lengerich: Pabst Science Publishers.
     
  216. Merbach M, Brähler E, Stöbel-Richter Y (2004). Soziodemographische Determinanten des Lebenslaufs. In: Strauss B, Berger U, von Troschke J, Brähler E, Lehrbuch der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie. (S. 285-300), Göttingen: Hogrefe.
     
  217. Stöbel-Richter Y, Borkenhagen A, Finck C, Kentenich H, Brähler E (2004). Knowledge and attitudes towards controversial medical and ethical issues in reproductive medicine and preimplantation genetic diagnosis (PGD). In: Allen C, Alder B, Pawson M, Psychosomatic obstetrics and gynaecology, ISPOG 2004. (S. 121-123), Bologna: Medimond International Proceedings.
     
  218. Borkenhagen A, Finck C, Stöbel-Richter Y, Brähler E, Kentenich H (2004). Attitudes, knowledge and expectations of infertile couples towards PGD and embryoselection. In: Allen IC, Alder B, Pawson M, Psychosomatic Obstetrics and Gynaecology, ISPOG 2004. (S. 125-127), Bologna: Medimond International Proceedings.
     
  219. Wischmann T, Stöbel-Richter Y, Goldschmidt S, Henning K, Beyer K, Stammer H, Verres R, Kentenich H, Brähler E, Strauß B (2004). Diagnostik In: Strauß B, Brähler E, Kentenich H, Fertilitätsstörungen - psychosomatisch orientierte Diagnostik und Therapie. Leitlinie und Quellentext. (S. 23-43), Stuttgart: Schattauer.
     
  220. Beyer K, Gagel DE, Bindt C, Felder H, Henning K, Goldschmidt S, Stöbel-Richter Y, Wischmann T, Stammer H, Verres R, Kentenich H, Strauß B, Brähler E (2004). Belastungen durch ungewollte Kinderlosigkeit und weiterer Verlauf nach erfolgreicher reproduktionsmedizinischer Behandlung. In: Strauß B, Brähler E, Kentenich H, Fertilitätsstörungen - psychosomatisch orientierte Diagnostik und Therapie. Leitlinie und Quellentext. (S. 45-60), Stuttgart: Schattauer.
     
  221. Stöbel-Richter Y (2004). "Wunschkinder", (Un-)Fruchtbarkeit und neue Reproduktionstechniken - Gesellschaftliche Aspekte des Kinderwunsches - Wandel und Entwicklungen. In: Dorffner G, Horn S, Aller Anfang - Geburt, Birth, Naissance. Wiener Gespräche zur Sozialgeschichte der Medizin. (S. 173-185), Wien: Verlagshaus der Ärzte GmbH.
     
  222. Strauß B, Beyer K, Bindt C, Brähler E, Felder H, Gacinski L, Gagel D, Goldschmidt S, Henning K, Ittner E, Kentenich H, Pastor V-S, Stammer H, Stöbel-Richter Y, Verres R, Wischmann, T, Yüksel E (2004). Leitlinie Fertilitätsstörungen - psychosomatisch orientierte Diagnostik und Therapie. In: Strauß B, Brähler E, Kentenich H, Leitlinie Fertilitätsstörungen - psychosomatisch orientierte Diagnostik und Therapie. Leitlinie und Quellentext. (S. 1-19), Stuttgart: Schattauer.
     
  223. Stöbel-Richter, Y. und Brähler, E. (Hrsg.) (2004). Demographischer und sozialer Wandel (Psychosozial 95). Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  224. 2003


  225. Brähler, E. und Stöbel-Richter, Y. (2003). Vermehren sich die Unfruchtbaren? Eine Epidemiologie gewollter und ungewollter Kinderlosigkeit in Deutschland. In M. Neises et al. (Hrsg.), Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe. Beiträge der Jahrestagung 2002 der DGPFG. Gießen: Psychosozial-Verlag (ISBN: 3-89806-219-8)
     
  226. Goldschmidt, S., Stöbel-Richter, Y., Alexander, H. und Brähler, E. (2003). Zum Zusammenhang zwischen der Lebenszufriedenheit ungewollt kinderloser Paare und dem Behandlungsausgang nach IVF. Reproduktionsmedizin, 19, 30-39. [download]
     
  227. Stöbel-Richter, Y. und Brähler, E. (2003). Einstellungen zu Familie, Schwangerschaftsabbruch und Berufstätigkeit der Frau in Deutschland. In M. Neises et al. (Hrsg.), Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe. Beiträge der Jahrestagung 2002 der DGPFG. Gießen: Psychosozial-Verlag (ISBN: 3-89806-219-8)
     
  228. 2002


  229. Brähler, E., Laubach, W. und Stöbel-Richter, Y. (2002). Belastung und Befindlichkeit von Arbeitslosen in Deutschland. In J. Schumacher, K. Reschke und H. Schröder (Hrsg.), Mensch unter Belastung. Erkenntnisfortschritte und Anwendungsperspektiven der Stressforschung (S. 201-214). Frankfurt a.M.: VAS -Verlag für Akademische Schriften.
     
  230. Brähler, E. und Stöbel-Richter, Y. (2002). Zum Wandel im Reproduktionsverhalten in Deutschland und im europäischen Vergleich. Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualitätssicherung, 96, 459-467.
     
  231. Brähler, E. und Stöbel-Richter, Y. (2002). Gesellschaftspolitische Aspekte der Reproduktionsmedizin. In: Kolb, S. et al. (Hrsg.), Medizin und Gewissen (S. 334-339). Frankfurt a. M.: Mabuse-Verlag.
     
  232. Brähler, E. und Stöbel-Richter, Y. (2002). Familienfeindlicher Zeitgeist? - Zum Wandel im Reproduktionsverhalten in Deutschland und im europäischen Vergleich. Reproduktionsmedizin, 18, 276-286. [download]
     
  233. Brähler, E. und Stöbel-Richter, Y. (2002). Soziologische, epidemiologische und politische Aspekte der Reproduktionsmedizin. In E. Brähler, Y. Stöbel-Richter und U. Hauffe (Hrsg.), Vom Stammbaum zur Stammzelle. Reproduktionsmedizin, Pränataldiagnostik und menschlicher Rohstoff (S. 97-110). Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  234. Brähler, E., Stöbel-Richter, Y. und Hauffe, U. (Hrsg.) (2002). Vom Stammbaum zur Stammzelle. Reproduktionsmedizin, Pränataldiagnostik und menschlicher Rohstoff. Gießen: Psychosozial-Verlag. [order]
     
  235. Schumacher, J., Stöbel-Richter, Y. und Brähler, E. (2002). Erinnertes Erziehungsverhalten der Eltern und eigener Kinderwunsch. Gibt es hier Zusammenhänge? Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 52, 314-322.
     
  236. Schumacher, J., Stöbel-Richter, Y. und Brähler, E. (2002). Steht die aktuelle Partnerschaftszufriedenheit in Zusammenhang mit dem erinnerten Erziehungsverhalten der eigenen Eltern? Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 34, 227-235.
     
  237. Stöbel-Richter, Y. und Brähler, E. (2002). Männer und Kinderwunsch – Reproduktionsverhalten des Mannes im Ost-West-Vergleich. In: Seikowski, K. und Starke, K. (Hrsg.), Sexualität des Mannes (S. 59-69). Lengerich: Pabst.
     
  238. Stöbel-Richter, Y., Brähler, E. und Schumacher, J. (2002). Kinderwunsch in Abhängigkeit von partnerschaftsbezogenen Bindungsmustern. Kontext - Zeitschrift für Systemische Therapie und Familientherapie, 33, 83-98.
     
  239. Stöbel-Richter, Y., Voigt, T. und Brähler, E. (2002). Glossar zu Reproduktionsmedizin, Präimplantationsdiagnostik und Pränataldiagnostik. In E. Brähler, Y. Stöbel-Richter und U. Hauffe, U. (Hrsg.), Vom Stammbaum zur Stammzelle. Gießen: Psychosozial-Verlag (ISBN: 3-89806-134-5)
     
  240. 2001


  241. Brähler, E. und Stöbel-Richter, Y. (2001). Gesellschaftspolitische Aspekte der Reproduktionsmedizin. Österreichische Hebammenzeitung, 7, 4-90.
     
  242. Brähler, E., Stöbel-Richter, Y., Huinink, H. und Glander, H.-J. (2001). Zur Epidemiologie gewollter und ungewollter Kinderlosigkeit in Ost- und Westdeutschland. Reproduktionsmedizin, 17, 157-162.
     
  243. Brähler, E., Stöbel-Richter, Y. und Schumacher, J. (2001). Für und Wider eines eigenen Kindes: Der Leipziger Fragebogen zu Kinderwunschmotiven (LKM). Diagnostica, 47, 96-106.
     
  244. Hinz, A., Stöbel-Richter, Y. und Brähler, E. (2001). Der Partnerschaftsfragebogen (PFB): Normierung und soziodemographische Einflussgrößen auf die Partnerschaftsqualität. Diagnostica, 47, 132-141.
     
  245. Schumacher, J., Stöbel-Richter, Y. und Brähler, E. (2001). Psychologie des Kinderwunsches: Zum Einfluss des erinnerten elterlichen Erziehungsverhaltens und der Partnerschaftszufriedenheit. Reproduktionsmedizin, 17, 357-363.
     
  246. Stöbel-Richter, Y. und Brähler, E. (2001). Kinder – warum eigentlich nicht ... Repräsentative Ergebnisse einer Studie im Osten und im Westen Deutschlands. Zentralblatt für Gynäkologie, 123, 64-67.
     
  247. Stöbel-Richter, Y., Brähler, E. und Schumacher, J. (2001). Pro und Contra eigenes Kind. Kinderwunschmotive in Ost- und Westdeutschland 1996 und 1999 im Vergleich. Reproduktionsmedizin, 17, 103-107.
     
  248. 2000


  249. Stöbel-Richter, Y. (2000). Kinderwunsch als Intention – zur Relevanz persönlicher und gesellschaftlicher Kinderwunschmotive als Prädiktoren des aktuellen Kinderwunsches. Berlin: Colloquium Psychoanalyse. (ISBN 3-933907-06-3, 250 Seiten).
     
  250. Stöbel-Richter, Y und Brähler, E. (2000). Kinder- warum eigentlich nicht? Eine vergleichende Analyse von Kinderwunschdeterminanten im Osten und Westen Deutschlands. In: Weidner, K., Hellmann, V., Schuster, D., Dietrich, C. und Neises, M. (Hrsg.), Psychosomatische Gynäkologie und Geburtshilfe. Beiträge zur Jahrestagung 2000 der DGPGG und der OGPGG (S. 207-211). Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  251. Stöbel-Richter, Y. und Brähler, E. (2000). Kinder - warum eigentlich nicht? Eine vergleichende Analyse von den Kinderwunsch beeinflussenden Determinanten im Osten und Westen Deutschlands (51. Arbeitstagung des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin, Hannover). Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 50, 113-114.
     
  252. Stöbel-Richter, Y. und Brähler, E. (2000). Persönliche Kinderwunschmotive und Einstellungen zum Kinderwunsch in Ost- und Westdeutschland - Ergebnisse einer Repräsentativbefragung. In: Brähler, E., Felder, H. und Strauß, B. (Hrsg.), Fruchtbarkeitsstörungen (Jahrbuch der Medizinischen Psychologie, Band 17) (S. 72-87). Göttingen: Hogrefe.
     
  253. 1998


  254. Brähler, E., Geyer, M., Hessel, A. und Richter, Y. (1998). Soziale Befindlichkeiten in Ost und West. Berichte aus dem Zentrum für Gerechtigkeitsforschung an der Universität Potsdam, 6, 34-46.
     
  255. Goldschmidt, S., Möckel-Richter, M., Richter, Y. und Brähler, E. (1998). Subjektive Ursachentheorien und Behandlungserwartungen ungewollt kinderloser Paare - Zur Entwicklung zweier Fragebögen. In: E. Brähler und S. Goldschmidt (Hrsg.), Psychosoziale Aspekte von Fruchtbarkeitsstörungen (S. 78-103). Bern: Huber.
     
  256. 1997


  257. Goldschmidt, S. und Richter, Y. (1997). Paarbeziehung und Behandlungsverlauf bei In-Vitro-Fertilisation. In: v. Greive, W. (Hrsg.), Recht auf Kinder - Recht auf Eltern. Autonomie, Pluralismus und die Fortplanzungsmedizin. Loccumer Protokolle 58/95 (S. 57-74).
     
  258. 1996


  259. Brähler, E., Geyer, M., Hessel, A. und Richter, Y. (1996). Soziale Befindlichkeiten in Ost und West. (Psychosozial 64). Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  260. Brähler, E., Geyer, M., Hessel, A. und Richter, Y. (1996). Soziale Befindlichkeiten in Ost und West. Gesundheit "regional", 5, 8-10.
     
  261. Pöhler, K. und Richter, Y. (1996). Tiefenpsychologisch orientierte Kurzzeittherapie als Bestandteil eines ganzeinheitlich medizinisch-psychosomatischen Behandlungskonzeptes in der Frauenheilkunde. In: H. Hennig, E. Fikentscher, U. Bahrke, U. und W. Rosendahl (Hrsg.), Kurzzeit-Psychotherapie in Theorie und Praxis (S. 816-824). Lengerich: Pabst.
     
  262. 1995


  263. Brähler, E. und Richter, Y. (1995). Geburtenrückgang in den neuen Bundesländern. Public Health Forum, 7-13.
     
  264. Brähler, E. und Richter, Y. (1995). Die verweigerte Elternschaft. Universität Leipzig, 1, 13-14.
     
  265. Richter, Y. (1995). Zur Änderung des Reproduktionsverhaltens in den neuen Bundesländern. Gesundheit "regional", Bd.1, 2, 3-5.
     
  266. 1994


  267. Brähler, E. und Richter, Y. (Hrsg.) (1994). Übergang zur Elternschaft (Psychosozial 58). Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
  268. Richter, Y. (1994). Verweigerte Elternschaft. Überlegungen zum Geburtenrückgang in den neuen Bundesländern. In E. Brähler und Y. Richter (Hrsg.), Übergang zur Elternschaft (Psychosozial 58) (S. 75-87). Gießen: Psychosozial-Verlag.
     
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen